Sport und Spaß bei der 4. Finem des Moschee- und Kulturzentrums Finnentrop

Sportplatz Bamenohl


Impressionen von der 4. Finem des Moschee- und Kulturzentrums Finnentrop. von privat
Impressionen von der 4. Finem des Moschee- und Kulturzentrums Finnentrop. © privat

Bamenohl. „Auf die Plätze fertig los“, hieß es erneut auf dem Sportplatz in Bamenohl. Das Finnentroper Moschee- und Kulturzentrum hatte zur 4. FINEM Olympiade eingeladen und freute sich über zahlreiche Kinder und Familien.


Mit etwa 600 steigerte sich Teilnehmerzahl um 40 Prozent und somit 170 Anmeldungen im Vergleich zum Vorjahr. Bei sonnigem Wetter und einem großen Parcour rund um das Feld absolvierten die Kinder unterteilt in verschiedenen Altersgruppen ihre sportlichen Leistungen.

Hierzu waren viele verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die angemeldeten Teilnehmer ihre Punkte sammelten und am Ende ihre Urkunden und Pokale erhielten.

Bildergalerie starten
Impressionen von der 4. Finem des Moschee- und Kulturzentrums Finnentrop.

Viel Zuspruch von den Gästen erhielt der Verein durch das vielfältige Angebot an Sportarten, wie Weit- und Hochsprung, Speer- und Korbwurf, Pfeilspiel, Schleuderball und vieles mehr. Auch für die kleinen sportlustigen Kinder gab es einen altersgerechten Parcour, der für viel Spaß und Bewegung sorgte.

Für das leibliche Wohl sorgte das Finnentroper Moschee- und Kulturzentrum mit hausgemachten Backwaren, Salaten, gegrilltem und vieles mehr.

Überwältigendes Interesse

„Das Interesse ist überwältigend und zeigt uns erneut, wie wichtig diese Art von Veranstaltungen ist, um den Sport und die Bewegung mit Spaß zu verbinden und zu vermitteln“, bilanzierten die Veranstalter.

Es zeige dem Moschee- und Kulturzentrum, dass sich jeglicher Aufwand, Zeit und viel Motivation in all ihren Projekten aufs Neue lohne, um das Miteinander in der Gemeinde zu stärken.

Artikel teilen: