Kurz notiert aus dem Kreis Olpe


Luftbild aus dem Kreis Olpe. von Nils Dinkel
Luftbild aus dem Kreis Olpe. © Nils Dinkel


Digitale Veranstaltungsreihe der FDP

Kreis Olpe. „Zeitenwende: NRW und die Ukraine-Flüchtlinge“: das ist das Thema beim Liberalen Start ins Wochenende am Freitag, 13. Mai, von 16 bis 17 Uhr,. Gast ist dann der Sprecher für Arbeit und Soziales sowie Integration und Flüchtlinge der FDP Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, Stefan Lenzen MdL. Fragen stellen, Anregungen geben und mitdiskutieren kann man per Computer, Tablet oder Smartphone unter https://www.gotomeet.me/angelafreimuth/liberaler-start-ins-wochenende oder per Tel.: 0 89/20 19 43 01 Zugangscode: 645-595-845.

Ukraine: Terminvereinbarung für die Registrierung

Kreis Olpe. Für die Registrierung der flüchtenden Menschen aus der Ukraine stehen in der Ausländerbehörde des Kreises Olpe ab sofort zusätzliche Kapazitäten zur Verfügung. Damit diese optimal genutzt und die Registrierung der Menschen beschleunigt werden kann, wird um telefonische Terminvereinbarung unter 0 27 61/8 11 91 gebeten. Die Telefone sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr geschaltet.

Öffnungszeiten des Impfzentrums

Kreis Olpe. Das Corona-Impfzentrum in Attendorn hat im Mai an folgenden Tagen für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren geöffnet: Freitag und Sonntag, jeweils 14 bis 18 Uhr.

Infoabend für Betreuer

Kreis Olpe. Rund 1.500 ehrenamtliche Betreuer gibt es im Kreis Olpe. Am Donnerstag, 19. Mai, gibt es für diese Personengruppe einen Überblick über die Themen „Rechtliche Betreuungen“ und „Tätigkeiten der rechtlichen Betreuung“. Der Abend beginnt um 18 Uhr im Haus der KEFB, Bruchstraße 53, in Olpe. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind erwünscht bei der KEFB Olpe, Telefon (02761) 94220-0 oder per E-Mail an olpe@kefb.de.

Kursangebot: Brotaufstriche aus Wildkräutern

Kreis Olpe. Es gibt noch freie Plätze beim Kurs „Brotaufstriche aus Wildkräutern: Lecker und wild“. Beginn ist am Freitag, 20. Mai von 16 bis 18.15 Uhr im Lichtringhauser Pfarrheim. Bei einem Spaziergang rund um Lichtringhausen lernen die Teilnehmer verschiedene Wildkräuter kennen und bereiten daraus Brotaufstriche und ein Pesto zu. Auskunft und Anmeldung beim IN VIA Bildungswerk unter der Telefonnummer: 02761/9211711 und per Email unter inviabildungswerk@caritas-olpe.de.

Mountainbike-Tour des SGV Meggen

Meggen. Die Mountainbike-Abteilung des SGV Meggen lädt zur zweiten Tour ein. Die Hohe Bracht-Runde startet am Sonntag, 15. Mai, ab 13 Uhr am Ehrenmal in Meggen. Die Einsteigertour 2.0 beinhaltet rund 35 Kilometer und 800 Höhenmeter, und verläuft auf wechselndem Gelände. Eine Zwischeneinkehr ist nicht geplant, aber in der letzten Abfahrt lädt die Meggener SGV-Hütte zu einer Einkehrbremsung ein. Hier klingt die Tour bei kühlen Getränken aus. Wie bei allen Touren sind ein technisch einwandfreies Mountainbike und ein Helm mitzubringen. Rudolf Becker leitet die Tour.

Artikel teilen: