René Schrottke und Marcel Kaufmann pfeifen jetzt in der Landesliga

Von der Bezirksliga eine Klasse höher


Die Schiedsrichter René Schrottke (links) und Marcel Kaufmann (rechts) steigen in die Landesliga auf. von privat
Die Schiedsrichter René Schrottke (links) und Marcel Kaufmann (rechts) steigen in die Landesliga auf. © privat

Kreis Olpe. Der FLVW im Kreis Olpe freut sich im Schiedsrichterbereich über zwei Aufsteiger in die Landesliga. Mit René Schrottke vom TuS Rhode (25 Jahre, Schiedsrichter seit 2014) und Marcel Kaufmann vom SV BW Hillmicke (24 Jahre, Schiedsrichter seit 2015) haben gleich zwei Kollegen aus dem Kreis Olpe den Sprung von der Bezirksliga in die Landesliga geschafft.


„Wenn man bedenkt, dass von 75 Mitbewerbern im gesamten Verbandsgebiet insgesamt nur 10 den Sprung in die Landesliga geschafft haben und zwei davon aus dem Kreis Olpe, können wir schon stolz auf unsere Jungs sein“, heißt es in der Pressemitteilung des FLVW-Kreisverbandes.

Die neuen Landesliga-Schiedsrichter wurden in der vergangenen Saison bei sieben Bezirksligaspielen durch Schiedsrichter-Beobachter des FLVW beobachtet und mussten zusätzlich bei zwei Leistungstests ihre Regelkunde und Fitness unter Beweis stellen. „Insgesamt haben beide sehr überzeugende Leistungen abgeliefert, so dass der Verbandsschiedsrichterausschuss nicht an den Olper Schiedsrichtern vorbeikam.“

Nachdem der Sprung in die Landesliga geschafft ist, steht die nächste Herausforderung an. Beide Kollegen wurden durch den Kreisschiedsrichterausschuss Olpe für die nächste Liga, die Westfalenliga, an den Verband gemeldet. Hier gilt es dann auch, wieder durch gute Spielleitungen und bei Leistungstests zu überzeugen.

Artikel teilen: