10.000 Euro: Elspe Festival spendet Erlös von reduzierten Eintrittskarten

Drei Elsper Vereine profitieren


Topnews
Das Elspe Festival spendete am Mittwoch, 3. Juli, insgesamt 10.000 Euro an die Förder- und Elternvereine der Kindergärten Lummerland und Arche sowie dem Musikcorps Elspe. von Nils Dinkel
Das Elspe Festival spendete am Mittwoch, 3. Juli, insgesamt 10.000 Euro an die Förder- und Elternvereine der Kindergärten Lummerland und Arche sowie dem Musikcorps Elspe. © Nils Dinkel

Elspe. Vier Termine, knapp 1.000 verkaufte Karten und drei glückliche Vereine: Das Elspe Festival hat auch die Erlöse der für die Bewohner Elspe reduzierten Eintrittskarten an örtliche Vereine gespendet. Das Unternehmen stockte die Summe auf insgesamt 10.000 Euro auf.


Zehn Euro hatte eine Eintrittskarte für vier ausgewählte Termine beim Elspe Festival für die Bewohner aus Elspe gekostet. „Diese vergünstigte Kaufmöglichkeit soll eine Entschädigung für die Unannehmlichkeiten sein, denen die Bewohner während des Festivals ausgesetzt sind, angefangen beim Lärm bis hin zur Parksituation“, so Elspe Festival-Geschäftsführer Philipp Aßhoff. Früher seien die Karten verschenkt worden, inzwischen seien sie kostenpflichtig. Seither profitieren jedes Jahr örtliche Vereine von den Einnahmen.

Nun spielte die Aktion einen Gesamtbetrag von 10.000 Euro in den Spendentopf ein. Drei Elsper Vereine können sich nun über finanzielle Unterstützung freuen: Die Fördervereine der Kindergärten „Die Arche“ und „Lummerland“ erhalten jeweils eine Spende von 3.500 Euro; der Musikcorps Elspe 3.000 Euro.

Neues Spielzeug für die Kinder

Mit einem so hohen Betrag habe man nicht gerechnet, teilte Carla Schwane, die zweite Vorsitzende des Fördervereins „Die Arche“ mit. Das Geld werde wahrscheinlich in neue Spielzeuge für die Kinder des Kindergartens investiert. Dem Förderverein des Kindergarten Lummerland, der erst im November vergangenen Jahres gegründet wurde, kommt ein Teil des Geldes als Startkapital zugute. Es werden laut der Vorsitzenden Sabrina Bischopink aber auch die Wünsche der Kinder berücksichtigt.

Winnetou-Darsteller Jean-Marc Birkholz überreicht den Spendenscheck an Sabrina Bischopink vom Fördervereins des Kindergartens Lummerland. von Nils Dinkel
Winnetou-Darsteller Jean-Marc Birkholz überreicht den Spendenscheck an Sabrina Bischopink vom Fördervereins des Kindergartens Lummerland. © Nils Dinkel

Weitere 3.000 Euro hat der Musikcorps Elspe erhalten. Sie werden mit dem Geld die Jugendarbeit des Vereins fördern, erklärte Tobias Hücker, Vorstandsmitglied. Bei der Spendenübergabe waren auch Hauptdarsteller Jean-Marc Birkholz (Winnetou), zwei Reiter samt Pferden sowie Regisseur Marco Kühne und einige begeisterte Kindergartenkinder anwesend.

Artikel teilen: