Sportlerehrung: Hützemerter SV gleich fünf Mal ausgezeichnet

Stadtsportverband Drolshagen


  • Lokalsport, 26.11.2022
  • Sport
  • Von Thomas Fiebiger
    Profilfoto Thomas Fiebiger

    Thomas Fiebiger

    Redaktion


    E-Mail schreiben
von links: Thorsten Stahl, 1. Vorsitzender Stadtsportverband, mit Martina Bieker, Christopher Kristes, Anke Neuenhaus, Julian Ziegeweidt (alle SV Hützemert) sowie Tim Willmes, 2. Vorsitzender Stadtsportverband. von Thomas Fiebiger
von links: Thorsten Stahl, 1. Vorsitzender Stadtsportverband, mit Martina Bieker, Christopher Kristes, Anke Neuenhaus, Julian Ziegeweidt (alle SV Hützemert) sowie Tim Willmes, 2. Vorsitzender Stadtsportverband. © Thomas Fiebiger

Drolshagen. Wie wichtig das ehrenamtliche Engagement in Sportvereinen ist, wurde am Freitagabend, 25. November, im Alten Bahnhof Hützemert wieder mal deutlich. Der Stadtsportverband Drolshagen ehrte verdiente Mitglieder für ihren herausragenden Einsatz in den Vereinen.


Thorsten Stahl, 1. Vorsitzender des SSV, begrüßte die Anwesenden und machte deutlich, wie sehr er sich freue, diese Veranstaltung nach 2019 wieder ausrichten zu können. Besonders begrüßte er Rolf Kantelhardt, Vorsitzender Kreissportbund, und Bürgermeister Uli Berghof.

Besonders hervorgehoben wurde an diesem Abend der Hützemerter SV. Gleich fünf Mitglieder ehrte Tim Willmes, 2. Vorsitzender vom SSV.

Gesamte Anlage modernisiert

Mittlerweile sei der Hützemerter Sportverein nicht mehr nur ein Fußballverein, so Willmes. Der Verein habe sich breit aufgestellt.

Es wurde viel saniert und modernisiert. „Jetzt alles aufzuführen würde den Rahmen sprengen. Für die umfangreichen Veränderungen im Verein benötigt man eine Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern“, so Willmes. „Und genau diese wollen wir heute Abend für ihr Engagement ehren.“

  • Martina Bieker: 34 Jahre ehrenamtliche Arbeit im Vorstand, zunächst beim TV-Wegeringhausen, nach der Fusion beim HSV
  • Szilvi Bleiel: siebenjährige Arbeit als Übungsleiterin
  • Anke Neuenhaus: für ihr Engagement im Kinder- und Erwachsenensport seit mehr als zehn Jahren
  • Christopher Kristes: achtjährige Tätigkeit als Übungsleiter im Vinyasa Power Yoga und für die Entlastung des Vorstandes durch die eigenständige Organisation seiner Kurse
  • Julian Ziegeweidt: für seine Arbeit im Programm „Moderne Sportstätten“, die er vereinsübergreifend gemacht hat.
Martina Bieker mit Julian Ziegeweidt, 1. Vorsitzender Hützemerter SV. von Thomas Fiebiger
Martina Bieker mit Julian Ziegeweidt, 1. Vorsitzender Hützemerter SV. © Thomas Fiebiger

Tim Willmes hob Ziegeweidts Engagement besonders hervor: „Eigentlich bist du es, der die Anträge einreicht. Viele Dinge hast du in die Hand genommen und dem Stadtsportverband ein neues Gesicht gegeben. Dafür wollen wir dir im Namen des Stadtsportverbandes danken.“

Ziegeweidt hatte als Vorsitzender das Projekt „Eulenbuche 2022“ mitgestaltet. Er erarbeitete Konzepte, akquirierte Spenden und Fördergelder und sei sich nicht zu schade gewesen, bei sämtlichen Arbeitseinsätzen mit anzupacken. „Ohne dich wäre das alles nicht möglich gewesen“, lobte Willmes, „Wir hoffen, du bleibst noch lange im Amt.“

Julian Ziegeweidt ließ es sich nicht nehmen, seine Vereinskollegin Martina Bieker die Ehrenmitgliedschaft vom Hützemerter SV zu überreichen.

Bildergalerie starten
Der Stadtsportverband Drolshagen zeichnete verdiente Mitglieder aus.

Weitere Ehrungen an dem Abend:

  • Wolfgang Tietze für insgesamt 50 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit, unter anderem als Mitbegründer von Turm Drolshagen 2004
  • Michael Stachelscheid für seine Arbeit als Jugendtrainer und aktueller Betreuer der 1. Herrenmannschaft (SC Bleche-Germinghausen)
  • Rafael Wintersohl für 20 Jahre ehrenamtliches Engagement (SC Bleche-Germinghausen)
  • Yves Maubach für seine Berufung in die Deutsche Nationalmannschaft für Rollstuhl Rugby (TuS 09 Drolshagen/Road Runners Bochum)
  • Uli Stahl für die Wiederbelebung des SSV und zehn Jahre Vorsitz von Mai 2010 bis Juno 2020 (SC Drolshagen)
  • Martin Scheffler für seine Arbeit bezüglich des Hallenbads (TuS 09 Drolshagen)
  • 1. Herrenmannschaft des SC Drolshagen für den Aufstieg in die Landesliga 2018/2019
Andreas Schell überreichte Wolfgang Tietze (re.) die Ehrenurkunde. von Thomas Fiebiger
Andreas Schell überreichte Wolfgang Tietze (re.) die Ehrenurkunde. © Thomas Fiebiger
Artikel teilen: