Nachrichten Blaulicht
Finnentrop, 06.01.2022

Nach tragischem Parkunfall in Bamenohl: 75-Jähriger ist verstorben

Nach tragischem Parkunfall in Bamenohl: 75-Jähriger ist verstorben
Bamenohl. Der 75-Jährige, der am Tag vor Heiligabend bei einem Parkmanöver in Bamenohl angefahren wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der Mann wollte seine Ehefrau beim Ausparken einweisen. Beim Zurücksetzen fuhr die 62-Jährige ihren Mann jedoch an, worauf dieser stürzte und sich schwerste Kopfverletzungen zuzog (LokalPlus berichtete).

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagnachmittag, 6. Januar, in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, ist der 75-Jährige, der mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden war, bereits am 30. Dezember in der Klinik verstorben.

(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Laura Menke - Leiterin kaufmännische Ausbildung
Laura Menke
Leiterin kaufmännische Ausbildung
Auslandssemester Irland - Heiko berichtet über seine Zeit abroad

Hallo zusammen,

ich bin Heiko und Dualer Student bei GEDIA. Während meiner Praxisphase werde ich in der Einkaufsabteilung bei GEDIA eingesetzt und während meiner Theoriephase studiere ich Industriemanagement an der EUFH in Brühl...

#weiterlesen
Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Zwei LokalPlus-Reporter begleiten Attendorner Feuerwerk

Das Jahr 2022 ist für die Hansestadt Attendorn ein ganz besonderes Jahr. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird das 800-jährige Stadtjubiläum🎉 von Januar bis Dezember gefeiert.

Corona😷 hatte schon dem geplante...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#WerkzeugmechanikerIn- Wie läuft es bis jetzt?

Hallo zusammen,

wir sind Luis und Janek und sind seit dem 01. September 2020 bei #HEINRICHS in der Ausbildung zum #Werkzeugmechaniker.✌ Zum Start der Ausbildung wurden uns auf der LEWA im Grundlehrgang die Grundkenntnisse, wie z.B. Feilen, B...

#weiterlesen

Bildergalerie: Nach tragischem Parkunfall in Bamenohl: 75-Jähriger ist verstorben