Nachrichten Blaulicht
Olpe, 11.08.2021

Vorläufige Festnahme

Fahndungserfolg: Täter nach Diebstahl gefasst

Symbolfoto zur Blaulicht-Berichterstattung.
Symbolfoto zur Blaulicht-Berichterstattung.
Nils Dinkel
Olpe. Ein Bargelddiebstahl hat sich am Dienstag, 10. August, in Olpe ereignet. Im Nachgang erfolgte durch eine Nahbereichsfahndung eine vorläufige Festnahme.

Laut Polizei hat sich der Vorfall gegen gegen 16.30 Uhr in einem Schuhladen an der Kölner Straße ereignet. Ein Pärchen betrat den Laden. Sie baten die Verkäuferin, Angaben zu Schuhen aus dem Schaufenster zu beantworten und sie nach draußen zu begleiten.

Da die Frau banale Informationen erfragte, wurde die Mitarbeiterin stutzig und ging zurück ins Ladenlokal. Dort bemerkte sie eine dritte Person, die sich im Lagerraum hinter dem Tresen aufhielt und offensichtlich eine dort abgestellte Handtasche plünderte.

Trio flüchtet zunächst

Dabei erkannte sie, dass der zunächst noch Unbekannte aus dem Portemonnaie und einer Ledertasche Bargeld entnahm. Unverzüglich versuchte sie, den Täter festzuhalten. Dieser löste jedoch den Griff. Es gelang ihm, den Laden zu verlassen und in einen Pkw, zu dem auch das Pärchen ging, einzusteigen. Mit einer weiteren Person flüchtete das Trio in Richtung „Osterseifen“.


Da die Mitarbeiterin umgehend die Polizei informierte, wurde sofort eine Nahbereichsfahndung eingeleitet. Kurz darauf konnte eine Streifenwagenbesatzung das Fahrzeug sichten. Gemeinsam mit Unterstützungskräften wurde der Pkw angehalten und kontrolliert.

Auf die angetroffenen Personen traf die Beschreibung der Zeugin zu. Die Beamten transportierten alle Pkw-Insassen (das Trio und eine Mitreisende) zur Wache, um ihre Identität festzustellen und sie zu durchsuchen.

Polizei findet größere Bargeldmengen

Die Einsatzkräfte fanden größere Bargeldmengen in der Unterwäsche einer der Frauen auf. Zudem stellten die Beamten fest, dass der 27-jährige Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis hatte und aufgrund von verschiedener Ausfallreaktionen, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (Cannabis) stand.


Nach einem positiven Drogenschnelltest wurde daher noch eine Blutprobe entnommen. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung sowie einer Vernehmung und der Erhebung einer Sicherheitsleistung wurden die Beschuldigten entlassen. Die Polizisten schrieben entsprechende Anzeigen.

(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
#typischdeinjob

Hallo zusammen🙌,

heute startet Larissa mit einem Beitrag zu #Typischdeinjob! 😀

Hallo, mein Name ist Larissa.😀

Ich befinde mich momentan am Ende der letzten Praxisphase meines dualen Studiums und möchte unte...

#weiterlesen
Anna-Lena Püttmann - Auszubildende
Anna-Lena Püttmann
Auszubildende
Azubitag NRW: Ein Seminar rund um Wertpapiere

Hallo zusammen! 😊

Am Montag fand eine Deka-Veranstaltung per Livestream statt. 🖥 Wir Azubis hatten das Vergnügen, in eine virtuelle Welt der Deka eintreten zu dürfen und somit viele weitere Eigensc...

#weiterlesen
Dennis Brack - Auszubildender Industriekaufmann
Dennis Brack
Auszubildender Industriekaufmann
Erfolgreiches „#GEDIA4U – Form deine Zukunft Camp“

In der Woche vom 06.10 – 08.10.2021 fand in unserer neuen Ausbildungswerkstatt für 15 Schülerinnen👩‍🎓 und Schüler👨‍🎓 der Jahrgangklassen 9 und 10 der Hanseschule Attendorn unser „#GEDIA4U &ndas...

#weiterlesen

Bildergalerie: Fahndungserfolg: Täter nach Diebstahl gefasst