Nachrichten Corona
Kreis Olpe, 12.02.2021

Aktuell 141 Menschen im Kreis Olpe infiziert

Elf neue Corona-Fälle - geringere Inzidenz in vielen Nachbarkreisen

Elf neue Corona-Fälle - geringere Inzidenz in vielen Nachbarkreisen
Pixabay.com
Kreis Olpe. Elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Olpe am Freitag, 12. Februar. Der Inzidenzwert, der in den vergangenen Tagen gestiegen war, sinkt wieder.

LP-Berechnungen nach wird die 7-Tage-Inzidenz am Samstagmorgen bei etwa 77,6 liegen. Am Freitagmorgen hatte das Robert-Koch-Institut einen Inzidenzwert von 85,8 angegeben.

Neun Todesfälle in einer Woche

Als aktuell mit Covid-19 infiziert gelten 141 Menschen – 13 weniger als am Vortag. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis Olpe 3.541 Personen mit dem Virus infiziert. Davon gelten 3.269 als genesen. 131 Menschen sind seit Beginn der Pandemie an oder mit Corona verstorben. In den vergangenen sieben Tagen meldete der Kreis neun Todesfälle.

391 (Vortag 427) Menschen befinden sich aktuell in Quarantäne. 27 (30) Erkrankte werden derzeit stationär behandelt, davon 23 (27) auf Normal- und vier (3) auf Intensivstation, davon drei mit Beatmung.


Die 104 Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage verteilen sich wie folgt auf die Kommunen (Fälle am Freitag):

  • Attendorn: 18 (3)
  • Drolshagen: 10
  • Finnentrop: 12 (2)
  • Kirchhundem: 5
  • Lennestadt: 10 (2)
  • Olpe: 22 (1)
  • Wenden: 27 (3)
Blick in die Nachbarschaft

Und wie sieht die Infektionslage in den Nachbarkreisen aus? Im Oberbergischen Kreis, der im Januar noch zu den Hotspots in NRW gehörte, ist die 7-Tage-Inzidenz sehr deutlich gefallen. Auch im Märkischen Kreis und in Siegen-Wittgenstein zeigt die Kurve schon seit Wochen klar nach unten. Im Hochsauerland gibt es seit Ende Januar leicht steigende Werte. Die mit Abstand geringste 7-Tage-Inzidenz verzeichnet der Landkreis Altenkirchen.

Der Überblick der aktuellen Werte (Stand: Freitagmorgen, 12. Februar). Angegeben sind die derzeitige 7-Tage-Inzidenz, der bisher höchste Inzidenzwert und die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona als absoluter Wert und je 100.000 Einwohner:

  • Altenkirchen: 39,6 – 146 - 59/45,8
  • Siegen-Wittgenst.: 55,2 – 190,7 – 116/41,9
  • Märkischer Kreis: 74,6 – 222,1 – 222/54,1
  • Oberberg: 77,9 – 301,8 - 144/52,9
  • Kreis Olpe: 85,9 – 221,7 – 131/97,8
  • Hochsauerland: 91,2 – 195,2 - 118/45,4

Bei den Corona-Todesfällen zeigt sich, dass diese je 100.000 Einwohner im Kreis Olpe bislang mehr als doppelt so häufig aufgetreten sind wie in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Hochsauerland und Altenkirchen.

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Yvonne Fischer - Ausbilderin - FinanzwirtIn
Yvonne Fischer
Ausbilderin - FinanzwirtIn
Endspurt!

Unsere Steueranwärter 2019 haben ihr Praxisjahr hinter sich gebracht und berichten nun aus dieser erlebnisreichen Zeit:

Hallo zusammen, wir sind die Steueranwärter 2019 😊

Unser Praxisjahr neigt sich nun leider dem Ende zu. ...

#weiterlesen
Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
JAV Crashkurs

Vergangene Woche stand für Ogün, Valerij, Tom und mich das erste JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung) Seminar an. Wie ihr vielleicht schon in einem der letzten Beiträge gelesen habt, sind wir in diesem Jahr von unseren Azubis als...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
Halbzeit - Zwischenprüfung gemeistert!

Hallo zusammen,

 

nun stand für uns kaufmännische #LEWAzubis auch schon die Zwischenprüfung an. 📑

Somit haben wir die erste Hälfte unserer Ausbildung – und gleichzeitig die erste Etappe – &...

#weiterlesen

Bildergalerie: Elf neue Corona-Fälle - geringere Inzidenz in vielen Nachbarkreisen