Nachrichten Kultur
Kreis Olpe, 11.02.2021

Zum Tag der Kinderhospizarbeit

Grün beleuchtete Hohe Bracht strahlt Hoffnung aus

Die Hohe Bracht bei der Aktion „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“.
Die Hohe Bracht bei der Aktion „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“.
Jannik Fischbach
Kreis Olpe. „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“ lautete das Motto einer Aktion anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit. Deshalb leuchtete auch das Wahrzeichen des Kreises Olpe – die Hohe Bracht – am Mittwoch, 10. Februar, einen Abend lang in grün. Auch das Gebäude des Entsorgungsunternehmens Hufnagel in Olpe strahlte Hoffnung aus. Denn genau hierfür steht die Farbe grün.

„Wir wollten für eine kleine Abwechslung in einer scheiß Zeit sorgen“, sagt Christian Burghaus von Esta Loca Entertainment. Die Aktion sei recht kurzfristig initiiert worden und die Firma Hufnagel habe sich mit Blick auf den guten Zweck finanziell erkenntlich gezeigt. Dementsprechend leuchtete auch das Firmengebäude grün. Mit ins Boot holte Burghaus zudem Jannik Fischbach von „Bladevision“, der sich um das Bildmaterial kümmerte.

Das Wahrzeichen des Kreises Olpe war bereits von weitem zu sehen.

Die Pächter der Hohen Bracht, die von der Corona-Pandemie ebenso betroffen seien wie die Veranstaltungsbranche, hätten sich sofort bereiterklärt, das Denkmal für die Aktion „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“ zur Verfügung zu stellen. „Wir konnten uns hier frei bewegen und dementsprechend ein super Ergebnis erzielen“, so Burghaus. Schon öfter habe er mit den Pächtern bei Veranstaltungen kooperiert.

Ein kleiner Lichtblick

Auch das Kinderhospiz stehe regelmäßig auf seiner Spendenliste. Da es in dieser Zeit jedoch schwierig sei, wollte Burghaus seine Solidarität auf andere Weise zeigte. So sorgte er für einen Hingucker mit enormer Strahlkraft. „Wir wollten einen Lichtblick an die Bevölkerung und die Politik senden“, so Burghaus.

Bürger aus Kirchveischede, Altenhundem, Meggen, Bilstein und Langenei hätten Burghaus positive Rückmeldung zur Aktion gegeben. Der Aufbau – ohne Handschuhe – ging bei minus zwölf Grad am Dienstag, 9. Februar, über die Bühne. „Da wird man richtig wach“, so Burghaus. An Technik habe er hierbei nicht gespart: Allein auf dem Dach der Firma Hufnagel seien 18 Hochleistungsspot eingesetzt worden.

Hintergrund „Lasst uns Deutschland grün erleuchten“

Die Aktion am Mittwoch, 10. Februar, hatte das Ziel, möglichst viele verschiedene Orte grün zu beleuchten. Dies konnten etwa Firmen, Brücken, Gebäude, Wahrzeichen, Tore, Geschäfte, Türme oder Kirchen sein. Die Initiatoren möchten, dass hiervon Fotos oder Videos aufgenommen und diese in den sozialen Medien unter dem Hashtag #tagderkinderhospizarbeit oder der Verlinkung zu @deutscher_kinderhospizverein veröffentlicht werden.

Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung im Kreis Olpe


Yvonne Fischer - Ausbilderin - FinanzwirtIn
Yvonne Fischer
Ausbilderin - FinanzwirtIn
Endspurt!

Unsere Steueranwärter 2019 haben ihr Praxisjahr hinter sich gebracht und berichten nun aus dieser erlebnisreichen Zeit:

Hallo zusammen, wir sind die Steueranwärter 2019 😊

Unser Praxisjahr neigt sich nun leider dem Ende zu. ...

#weiterlesen
Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
JAV Crashkurs

Vergangene Woche stand für Ogün, Valerij, Tom und mich das erste JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung) Seminar an. Wie ihr vielleicht schon in einem der letzten Beiträge gelesen habt, sind wir in diesem Jahr von unseren Azubis als...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
Halbzeit - Zwischenprüfung gemeistert!

Hallo zusammen,

 

nun stand für uns kaufmännische #LEWAzubis auch schon die Zwischenprüfung an. 📑

Somit haben wir die erste Hälfte unserer Ausbildung – und gleichzeitig die erste Etappe – &...

#weiterlesen

Bildergalerie: Grün beleuchtete Hohe Bracht strahlt Hoffnung aus