Nachrichten Kultur
Lennestadt, 21.10.2021

Eröffnung am 7. November im PZ

Vorfreude auf den 29. Literarischen Herbst in Lennestadt

Gewohntes Bild: Die Mitarbeitenden der Kirchlichen Öffentlichen Büchereien treffen sich mit den Vertreterinnen der Sparkasse ALK, Ulrike Moritz (vorne rechts) und Sylvia Gante (3.v.r.) zum Gedankenaustausch.
Gewohntes Bild: Die Mitarbeitenden der Kirchlichen Öffentlichen Büchereien treffen sich mit den Vertreterinnen der Sparkasse ALK, Ulrike Moritz (vorne rechts) und Sylvia Gante (3.v.r.) zum Gedankenaustausch.
Nicole Voss
Meggen. „Das kann ein guter Fang sein“, brachte Gerd-Peter Zapp, Sprecher der Kirchlichen Öffentlichen Büchereien in Lennestadt, seine Vorfreude auf die beiden Autoren des 29. Literarischen Herbstes, Andrea Behnke und Manfred Theisen, auf den Punkt. Die Eröffnung ist am Sonntag, 7. November, um 17 Uhr im PZ in Meggen. Die Autoren stellte er am Mittwoch, 20. Oktober, bei der Pressekonferenz in der Meggener Bücherei vor.

Nach dem Auftakt begeben sich die beiden Autoren auf viertägige Lesereise durch die Grund- und weiterführenden Schulen im Stadtgebiet Lennestadt. Andrea Behnke und Manfred Theisen konnten kurzfristig für die Lesereisen durch die Schulen gewonnen werden, da die ursprünglich gebuchten Schriftsteller aus persönlichen Gründen absagten.

Die Pressekonferenz ist für die Mitarbeiter der Büchereien stets eine willkommene Gelegenheit, letzte Details zu besprechen und sich auszutauschen. Der Austausch war auch geprägt vom Rückblick auf die Pandemie. Diesbezüglich ließ Sylvia Gante, Vorstandsmitglied der seit Jahren finanziell unterstützenden Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, ihren Gedanken freien Lauf: „Ich sitze hier und denke, es ist wie letztes Jahr, ist es aber nicht.“

Gerd-Peter Zapp gibt Infos zum Literarischen Herbst und gratuliert der Bilsteiner Bücherei mit einem Präsent zum 150-jährigen Jubiläum.

Sylvia Gante fragte bei den Büchereimitarbeitern nach, wie es ihnen während der Pandemie ergangenen sei. Die Antworten waren überwiegend positiv und zielten auf die Fensterausleihe und die damit verbundenen höheren Ausleihzahlen und die gestiegene Nachfrage nach analogen Spielen ab.


Die Vertreterin der Sparkasse, die sich freute, dass das Geldinstitut die Lesereise der Autoren von Beginn an unterstützt, war der Meinung, dass mehr gelesen werde. Sie lobte die Mitarbeiter der Büchereien: „Ob Corona oder nicht, es zeigt sich, dass Ihre Arbeit wichtig ist.“

Die Autoren:

Andrea Behnke arbeitet seit 1999 als freie Autorin. Die 52-Jährige schreibt erfundene und wahre Geschichten, primär für Kinder. Zu ihren Themen zählen andere Länder, Fantasie und Fantastisches, Historisches, Migration und Integration sowie Mobbing, Umwelt und Ökologie. Andrea Behnke trägt von Montag bis Freitag, 8. bis 11. November, Kostproben aus ihren Büchern in den Lennestädter Grundschulen vor.

Manfred Theisen ist seit dem Jahr 2001 als freier Schriftsteller tätig und erhielt einige Preise und Stipendien. Seine primäre Zielgruppe sind Schüler von der ersten bis zur 13. Klasse. Der 59-Jährige schreibt Krimis, Thriller, Fantasiegeschichten und setzt sich ebenfalls mit gesellschaftlichen Themen auseinander.

Die Eröffnungsveranstaltung

Die offizielle Eröffnung des „Literarischen Herbstes“ findet am Sonntag, 7. November, im Pädagogischen Zentrum Meggen statt und beginnt um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen Grußworte, Kostproben der Autoren und musikalische Unterhaltung von Raphael Zapp.


Finanziell unterstützt wird die Lesereise von der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, dem Stadtmarketingverein Lennestadt, dem Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Stapler-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen war es für Elias🙋‍♂️ und mich endlich soweit, wir haben unseren Stapler-Schein mit vielen anderen Kollegen aus dem Logistikbereich zusammen gemacht. Mit dem Stapler ist es uns möglich schwere Lasten, wie...

#weiterlesen
Timo Menne - Auszubildender zum Industriemechaniker
Timo Menne
Auszubildender zum Industriemechaniker
Prüfung in Sichtweite

Hallo zusammen, das Ende unserer Ausbildung und somit auch die Abschlussprüfung kommt für Marcel und mich immer näher.

Vorbereitend darauf haben wir uns Gedanken gemacht und uns dazu entschlossen die Ausbildung um ein halbes Jah...

#weiterlesen

Bildergalerie: Vorfreude auf den 29. Literarischen Herbst in Lennestadt