Nachrichten Lokalgenuss
LokalGenuss, 07.11.2020

Rabimmel, rabammel, rabumm: Stutenkerle von Melli Heuel

Auch wenn keine Laternenumzüge stattfinden dürfen: Pünktlich zu St. Martin  zeigt euch Melli Heuel, wie man Stutenkerle backt.
Auch wenn keine Laternenumzüge stattfinden dürfen: Pünktlich zu St. Martin zeigt euch Melli Heuel, wie man Stutenkerle backt.
Melli Heuel
Serie:
LokalGenuss
In Kooperation mit
In Kooperation mit
Kreis Olpe. In diesem Jahr ist vieles anders. Aber nur, weil die Umzüge zum Gedenken an den Heiligen St. Martin nicht stattfinden dürfen, fällt der Martinstag ja nicht einfach aus. Mit einer bundesweiten Aktion „Laternen Fenster“ können Kinder mit ihren Laternen das Licht der Hoffnung symbolisieren. Und ein leckerer Weckmann/Stutenkerl darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Wie wär´s? Wollt ihr mitmachen?

Zutaten für 4 Stutenkerle/Weckmänner:

Für das Mehlkochstück:

  • 35 g Mehl und 180 ml Wasser

Für den Hauptteig:

  • 400 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • ½ Tl Salz
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • ½ Tütchen Trockenhefe oder 1/3 Würfel Frischhefe
  • 60 g Butter
  • 130 ml Milch
  • (wer mag etwas Zitronenabrieb)
  • Mehl zum Ausrollen
  • Rosinen zum Garnieren

Zubereitung Mehlkochstück:

Zunächst kümmert ihr euch um das sogenannte Mehlkochstück. Das könnt ihr schon einen Tag im Voraus zubereiten. Dazu verrührt ihr 35 g Mehl und 180 ml kaltes Wasser in einem Topf, bis das Mehlwasser klümpchenfrei ist.

Nun erhitzt ihr das Mehlwasser bis es eine geleeartige Konsistenz angenommen hat. Füllt das Mehlkochstück um und deckt es direkt auf der Oberfläche mit Folie ab. Nun lasst ihr die Masse im Kühlschrank abkühlen.

Zubereitung Stutenkerl:

  • Für den Hauptteig gebt ihr Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, Ei, (Zitronenabrieb) und Trockenhefe in eine Schüssel.
  • Erwärmt Milch und Butter leicht, sodass die Butter schmilzt.
  • Nun fügt ihr Milch und das Mehlkochstück zur Mehlmischung und knetet den Teig mit Zurhilfenahme einer Küchenmaschine oder eines Elektroquierls 10 Minuten lang.
  • Gebt den Teig in eine eingeölte Schüssel und lasst ihn abgedeckt ca. 60 Minuten ruhen.
  • Hat der Teig sein Volumen in etwa verdoppelt geht es weiter.
  • Stürzt den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn in 4 gleichgroße Stücke.
  • Nun zieht ihr den Teig mit gut bemehlten Händen etwas flach und klappt ihn von beiden Seiten ein.
  • Das wiederholt ihr, bis eine kompakte Teigrolle entstanden ist.
  • Gebt die 4 Teigrollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und formt die Stutenkerle.
  • Mit Rosinen könnt ihr Augen, Mund und Knopfleiste darstellen.
  • Lasst die Teiglinge nochmals 30 Minuten ruhen, streicht sie mit etwas Milch ein und backt sie 25 Minuten bei 180 C Ober-Unter-Hitze.

Ein Artikel von Melli Heuel

Ausbildung im Kreis Olpe


Yvonne Fischer - Ausbilderin - FinanzwirtIn
Yvonne Fischer
Ausbilderin - FinanzwirtIn
Endspurt!

Unsere Steueranwärter 2019 haben ihr Praxisjahr hinter sich gebracht und berichten nun aus dieser erlebnisreichen Zeit:

Hallo zusammen, wir sind die Steueranwärter 2019 😊

Unser Praxisjahr neigt sich nun leider dem Ende zu. ...

#weiterlesen
Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
JAV Crashkurs

Vergangene Woche stand für Ogün, Valerij, Tom und mich das erste JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung) Seminar an. Wie ihr vielleicht schon in einem der letzten Beiträge gelesen habt, sind wir in diesem Jahr von unseren Azubis als...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
Halbzeit - Zwischenprüfung gemeistert!

Hallo zusammen,

 

nun stand für uns kaufmännische #LEWAzubis auch schon die Zwischenprüfung an. 📑

Somit haben wir die erste Hälfte unserer Ausbildung – und gleichzeitig die erste Etappe – &...

#weiterlesen

Bildergalerie: Rabimmel, rabammel, rabumm: Stutenkerle von Melli Heuel