Nachrichten Politik
Finnentrop, 29.01.2021

Anträge können gestellt werden

Leader-Förderung für Kleinprojekte in der Gemeinde Finnentrop

Die Anschaffung von Outdoor-Fitnessgeräten für die Bewegungsmeile am Lennepark zählt zu den Förderprojekten.
Die Anschaffung von Outdoor-Fitnessgeräten für die Bewegungsmeile am Lennepark zählt zu den Förderprojekten.
privat
Finnentrop. Auf der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstag, 2. Februar, steht die Bezuschussung von Kleinprojekten von Vereinen und Organisationen. Anträge können laut Sitzungsvorlage bis zum 19. März beim Regionalmanagement der LEADER-Region eingereicht werden.

In der LEADER-Region LenneSchiene, zu der auch Finnentrop gehört, wurden im vergangenen Jahr zwölf Projekte gefördert, vier davon in der Gemeinde Finnentrop: Anschaffung von Outdoor-Fitnessgeräten für die „Bewegungsmeile Finnentrop“ am Lennepark und am Bikepark, Neugestaltung des Vorplatzes des Kinder-Jugend- Kulturhauses in Finnentrop, Anschaffung von Indoorcycling-Rädern zur Erweiterung des Sportangebots (TV Rönkhausen), Anschaffung von zwei Drohnen zur Rettung von Wildtieren vor dem Mähtod (Hegering Serkenrode).

Im Jahr 2020 wurden die oben genannten Kleinprojekte in Finnentrop realisiert. Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben dafür betrugen 69.732 Euro, die Fördersumme (80%) belief sich auf 55.438 Euro, davon übernahm 49.894 Euro (90%) der Bund und 5.544 Euro (10%) die Gemeinde Finnentrop.

Kommunen tragen Eigenanteil

Die Kosten der jeweiligen Maßnahme müssen mindestens 1.000 Euro betragen und dürfen 20.000 Euro nicht überschreiten. Gefördert werden maximal 80 Prozent der Gesamtkosten. 90 Prozent der Fördersumme übernimmt der Bund, 10 Prozent die Kommune.


Zweck der Förderung ist es, die ländlichen Räume in der Kommune und in den Ortsteilen als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturräume zu sichern und weiter zu entwickeln. Die Projektauswahl erfolgt durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region LenneSchiene. Die beschlossenen Kleinprojekte müssen bis Ende 2021 umgesetzt und mit dem Regionalmanagement abgerechnet werden. Bereits begonnene Projekte können nicht gefördert werden.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#HEINRICHS hilft!⁠

Am 19.11.2021 beteiligte sich die Firma Heinrichs mit einem Transport von Hilfsgütern in das von der Flutkatastrophe getroffene Ahrtal.🤗⁠
Zuvor hatte die Geschäftsführung hierfür den firmeneigenen LKW inklusive Fahrer zu...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Stapler-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen war es für Elias🙋‍♂️ und mich endlich soweit, wir haben unseren Stapler-Schein mit vielen anderen Kollegen aus dem Logistikbereich zusammen gemacht. Mit dem Stapler ist es uns möglich schwere Lasten, wie...

#weiterlesen

Bildergalerie: Leader-Förderung für Kleinprojekte in der Gemeinde Finnentrop