Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 16.10.2021

Fünf Parteien fordern: Ausschuss-Zusammenlegung rückgängig machen

Der Kreistag tagt normalerweise im großen Sitzungssaal des Kreishauses (Archivfoto).
Der Kreistag tagt normalerweise im großen Sitzungssaal des Kreishauses (Archivfoto).
Kreis Olpe
Kreis Olpe. In einem offenen Brief fordern die Fraktionen von Grünen, SPD, FDP und UWG im Kreistag sowie das Kreistagsmitglied der Linken die CDU-Mehrheitsfraktion auf, die vor etwas einem Jahr auf Betreiben der Union erfolgte Zusammenlegung von zwei Ausschüssen rückgängig zu machen. Von Seiten der Opposition hat nur die AfD-Fraktion im Kreistag den Brief nicht unterzeichnet.

Anfang November 2020 waren auf Antrag der CDU, die im Kreistag die absolute Mehrheit hat, der Umwelt-und Strukturausschuss sowie der Sozial- und Gesundheitsausschuss zum neuen „Ausschuss Umwelt und Kreisentwicklung“ zusammengelegt worden.

Großer Handlungsbedarf

„Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass Umwelt- und Klimaschutz auf der einen Seite und Soziales und Gesundheit auf der anderen Seite die öffentliche Diskussion bestimmten und auch weiterhin bestimmen werden. In beiden Handlungsfeldern war und ist im Kreis Olpe so großer Handlungsbedarf, dass der zusammengelegte Ausschuss fachlich und zeitlich überfordert ist“, heißt es in dem offenen Brief.

Jedes der Themen sei für sich so wichtig, dass die erfolgte Zusammenlegung nicht zielführend sei, schreiben die vier Fraktionsvorsitzenden und der Linken-Abgeordnete.

Erinnerung an CDU-Zusage

Weiter heißt es: „Wir brauchen in beiden Bereichen eine engagierte und fachlich versierte Besetzung und das ist jetzt nur zum Teil gegeben. Deshalb halten wir es für notwendig, die Entscheidung des Kreistages zurückzunehmen. Wir fordern die CDU-Fraktion auf, den Ausschuss für Umwelt und Kreisentwicklung wieder in zwei eigenständige Ausschüsse umzuwandeln.“


Die Verfasser des Briefes erinnern den CDU-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Hesse an seine Ankündigung vom November 2000, nach einem Jahr die Zusammenlegung der Ausschüsse zu bewerten und gegebenenfalls zu korrigieren. Abschließend heißt es: „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, wieder zwei getrennte Ausschüsse mit sachkundigen Einwohnern, Verbänden und Selbsthilfegruppen aus dem Gesundheits- bzw. Umweltbereich zu bilden.“

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Stapler-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen war es für Elias🙋‍♂️ und mich endlich soweit, wir haben unseren Stapler-Schein mit vielen anderen Kollegen aus dem Logistikbereich zusammen gemacht. Mit dem Stapler ist es uns möglich schwere Lasten, wie...

#weiterlesen
Timo Menne - Auszubildender zum Industriemechaniker
Timo Menne
Auszubildender zum Industriemechaniker
Prüfung in Sichtweite

Hallo zusammen, das Ende unserer Ausbildung und somit auch die Abschlussprüfung kommt für Marcel und mich immer näher.

Vorbereitend darauf haben wir uns Gedanken gemacht und uns dazu entschlossen die Ausbildung um ein halbes Jah...

#weiterlesen

Bildergalerie: Fünf Parteien fordern: Ausschuss-Zusammenlegung rückgängig machen