Nachrichten Ratgeber Immobilien
Kreis Olpe, 09.04.2021

Immobilienverkauf kann zur Freundschaftsprobe werden

Verkauf an Bekannte: Der besondere Käufer, der anspruchsvolle Verkauf

Christopher Hennes von Garcia Immobilien Attendorn
Christopher Hennes von Garcia Immobilien Attendorn
Grafik: Sophia Poggel
Kreis Olpe. Wenn Sie eine Immobilie verkaufen, ist es oft nur eine Frage der Zeit, bis sich Nachbarn, Freunde, Verwandte oder Bekannte melden und ihr Kaufinteresse unterbreiten. „Toll, da geht der Verkauf ja schneller und leichter als erwartet“, werden Sie sich vielleicht im ersten Moment denken. Dass hier womöglich viel Geld auf dem Spiel steht und Sie am Ende noch unerwartete Probleme bekommen, ist den wenigsten Verkäufern klar. Christopher Hennes von Garcia & Co Immobilien aus Attendorn erklärt, wie Sie auf das erste Angebot eines Bekannten eingehen sollten.

Es scheint auf den ersten Blick eine gute Gelegenheit zu sein, seine Immobilie an einen Freund, Nachbarn oder Verwandten zu verkaufen. Schließlich kennt man sich schon lange und beide Seiten scheinen vermeintlich zu wissen, auf was sie sich einlassen. Aus unserer Erfahrung heraus sind gerade solche Verkäufe unter Bekannten diejenigen, bei der der Verkäufer häufig das kürzere Los zieht. Denn der „besondere Käufer“ erwartet nicht selten eine Sonderbehandlung – den berühmten Freundschaftsbonus. Und der kann ganz schön teuer werden. Sowohl für das Geld- als auch für das Beziehungskonto.

Verkauf mit Freundschaftsbonus: Erst top, dann flop

Die Vertrautheit zu Freunden oder Nachbarn suggeriert eine Sicherheit, die viele Verkäufer als entlastend empfinden. Gerade dieses Vertrauen verleitet insbesondere den „besonderen Käufer“ oft dazu, sich mit Fragen und Themen zu beschäftigen, die die zuverlässige Einigung über den Kauf unerwartet hinauszögern oder gar am Ende scheitern lassen – Klärung der Finanzierung, Prüfung von Umbauten, zusätzliche Termine mit Handwerken und Architekten, Verkauf/Vermietung der eigenen Immobilie, Abwesenheit durch Urlaube, Umzugsplanung etc.. Man lässt sich Zeit, weil sich alle Beteiligten sicher über die Kaufeinigung fühlen. Schließlich werden nur wenige Verkäufer den Verkauf bei einem guten Freund so forcieren (können), wie sie es bei einer unbekannten Person tun würden.

Symbolfoto

Hinzu kommt, dass alle weiteren (neutralen) Interessenten in dieser Phase entweder hingehalten oder abgesagt werden müssen – was aber, wenn diese Ihnen ein besseres Kaufangebot machen und die Immobilie schneller kaufen würden? Denn ein unbekannter Kaufinteressent stellt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch seine nicht kaufentscheidenden Bedürfnisse zurück – weil er eben nicht die Sicherheit hat, dass der Verkäufer auf ihn wartet.

Doch es ist nicht nur eine Frage der zeitlichen Abwicklung. Oder wie gut sind Sie vorbereitet, über mehrere hunderttausend Euro zu verhandeln – insbesondere unter Freunden? Sind Sie wirklich bereit, Ihre Immobilie unter Wert zu verkaufen, um Ihrem „besonderen Käufer“ der Freundschaft zuliebe entgegen zu kommen? Und wie entscheiden Sie, ohne jemanden zu kränken, wenn es mehrere Interessenten aus Ihrem Freundeskreis gibt?

Dass der Verkauf an Freunde, Nachbarn und Bekannte kompliziert wird, merken die meisten Eigentümer spätestens dann, wenn mehrere Angebote eintrudeln. Niemand verhandelt leicht mit Freunden und Bekannten und sagt Nachbar A ab, weil Nachbar B dann doch ein besseres Angebot gemacht hat.

Der Handschlag zählt nicht – auch nicht unter Freunden!

Hinzu kommt, dass so ein Handschlaggeschäft unter Freunden bei großen Geldsummen immer Risiken mit sich bringt. Wie bekommen Sie als Verkäufer einen sicheren Nachweis über die Bonität des Freundes? Ein mitunter heikles Thema, denn bei vielen gilt die unausgesprochene Regel, dass man über Geld nicht spricht. Und mal ehrlich, wer legt schon gerne seine Karten im Freundeskreis offen? Es mag zwar zunächst hart klingen, aber wir sprechen aus langjähriger Berufserfahrung, wenn wir Ihnen dazu raten, auf Nummer sicher zu gehen und den Vertrag erst zu unterzeichnen, wenn die sichere Zahlung des Kaufpreises auch nachgewiesen ist – egal, welche Versprechen Sie vorher erhalten haben.

Symbolfoto: Der Handschlag zählt auch unter Freunden nicht.

Doch damit nicht genug: Ist der Kauf erfolgreich abgeschlossen und es treten plötzlich Mängel auf, die vorher nicht aufgefallen sind, kann die vorher so vertraute Stimmung schnell kippen. Gleiches gilt, wenn wichtige Informationen und Dokumente wie Bauzeichnungen, Einträge im Baulastenverzeichnis, Nachweis der Erschließungssituation oder der Energieausweis nicht ausgetauscht wurden. Aus dem netten Freund kann dann schnell ein drängender Kläger werden.

Einen kühlen Kopf bewahren

Der Verkauf an einen Freund wird also schnell komplizierter als man denkt. Komplizierter als mit einer unbekannten Person – und komplizierter als er müsste. Damit Sie sich um all das keine Gedanken machen müssen, ist es ratsam, einen Profi-Makler als Moderator mit ins Boot zu holen. Wenn Sie einen Profi engagieren, minimieren Sie rechtliche Risiken, bekommen eine professionelle Werteinschätzung, erhalten alle verkaufsrelevanten Unterlagen und können bei Unterzeichnung des Kaufvertrags unbesorgt alle Pflichten abgeben.

Dass Sie einen Profi engagieren heißt natürlich auch, dass Sie am Ende trotzdem an Ihren Freund verkaufen können, auch wenn der nicht das höchste Gebot macht. Sie haben lediglich einen Spezialisten dazwischengeschaltet, der für beide Parteien den besten Kompromiss aushandelt und dabei professionell zwischen Freundschaft und Geschäftlichem trennt.

Symbolfoto

Aus seiner Erfahrung mit Immobilien und im Umgang mit komplexen Verkäufen und Menschen kann er eine neutrale, dritte Position einnehmen. Er versteht sich als Vermittler zwischen Ihren Ansprüchen an einen erfolgreichen Verkauf und den Interessen Ihres Freundes als Käufer. Der Makler ist damit in der Lage, dafür zu sorgen, dass das Geschäft umgesetzt wird und die gute Beziehung erhalten bleibt. So läuft der Immobilienverkauf für alle Seiten entspannt ab.

Verkauf unter Freunden – mit Makler sind beide Parteien auf der sicheren Seite

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem lokalen Immobilienmarkt im Kreis Olpe unterstützen wir Sie gerne dabei, Ihnen und Ihrem Freund, Nachbarn oder Bekannten einen zufriedenstellenden Verkauf zu ermöglichen. Wir sorgen für Klarheit bei der Preisverhandlung, indem wir den tatsächlichen Wert der Immobilie ermitteln, sorgen dafür, dass der Verkaufsprozess reibungslos und zügig abläuft und sind zudem mit vertrauenswürdigen Gutachtern, Sachverständigen und Juristen vernetzt, die Sie bei Bedarf auch in Rechts- und Finanzierungsfragen unterstützen können. Wir selbst sind selbstverständlich jederzeit mit einem persönlichen Ansprechpartner für Sie da und begleiten den Verkauf bis zum Abschluss.

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Erstgespräch. Wir freuen uns darauf, Sie, Ihre Immobilie – und vielleicht Ihren Freund – kennenzulernen.

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Nikolas Höniger - Personalwesen
Nikolas Höniger
Personalwesen
Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2021

Zum 9. Mal in Folge wurde unser Unternehmen nun als „ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ zertifiziert. 
Diese Zertifizierung wird jedes Jahr an Unternehmen vergeben, die in einem umfangreichen, anonymen Fragebogen für Auszu...

#weiterlesen
Michaela Springmann - Personalreferentin
Michaela Springmann
Personalreferentin
Grosshaus bei der Ausbildungsmesse 2021 – digital und dennoch persönlich

Unter normalen Umständen wären wir heute und morgen auf der Berufsmesse in der Olper Stadthalle zu finden gewesen – wie viele andere Veranstaltungen ist auch dieses Event mit hunderten Besuchern, Live-Gesprächen und persönli...

#weiterlesen
Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Wir sind dabei!

Aus real wird digital, aus persönlich wird virtuell: Wir sind dabei! Digitale Berufsmesse Olpe-Siegen 2021.

Da in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider keine normalen Berufsmessen möglich sind, treffen wir uns auf der v...

#weiterlesen

Bildergalerie: Verkauf an Bekannte: Der besondere Käufer, der anspruchsvolle Verkauf