Nachrichten Ratgeber Versicherungen
Kreis Olpe, 02.07.2021

Damit die Urlaubsfreude nicht getrübt wird

Wissenswertes zu Versicherungen in der Reisezeit

Antje Altun, Vertriebsassistentin der Provinzial Rumpff & Müller OHG. Ratgeber Versicherung
Antje Altun, Vertriebsassistentin der Provinzial Rumpff & Müller OHG. Ratgeber Versicherung
Grafik: Sophia Poggel
Kreis Olpe. Sommerzeit ist Reisezeit. Gerade in diesem Jahr, nach Monaten im Lockdown, ist die Vorfreude auf einen Sommerurlaub groß. Doch leider gibt es auch im schönsten Urlaub Ereignisse, die diesen trüben oder sogar beenden können. Antje Altun, Vertriebsassistentin der Provinzial Rumpff & Müller OHG, informiert, wie Sie sich in diesen Fällen vor den finanziellen Folgen schützen können.

Was passiert, wenn ich im Ausland erkranke

Hat Sie das Fernweh gepackt und es verschlägt Sie dieses Jahr ins Ausland? Dann sollten Sie unbedingt über eine Auslandsreisekrankenversicherung nachdenken. Zwar leistet die gesetzliche Krankenversicherung auch innerhalb der EU und in einigen zusätzlichen Ländern, jedoch ist dieser Schutz stark eingeschränkt. So wird nur die notwendige Grundversorgung übernommen und dies auch nur von Ärzten oder Krankenhäusern, die zum jeweiligen System der Krankenversicherung gehören.

Eine Auslandsreisekrankenversicherung deckt Ihre Kosten der ambulant, stationär oder zahnärztlich notwendigen Heilbehandlungen zu 100 % ab und übernimmt zudem die Kosten für einen medizinisch sinnvollen Rücktransport oder die Überführung im Todesfall. Hinzu kommen meist noch umfangreiche Zusatzleistungen wie zum Beispiel ein Notruf-Service, über den Sie vor und während Ihrer Reise medizinische Auskünfte erhalten oder sogar weitere Schritte organisiert werden.

Symbolbild

Was passiert, wenn ich die Reise nicht antreten kann oder abbrechen muss?

Auch schon vor Reiseantritt kann eine unerwartete Erkrankung oder ein unerwartetes Ereignis dazu führen, dass der Urlaub erst gar nicht oder verspätet stattfinden kann. Hier übernimmt eine Reiserücktrittsversicherung die entstandenen Kosten. Sollte ein versichertes Ereignis während Ihres Urlaubs eintreten und müssen Sie diesen somit vorzeitig beenden, werden Ihnen der anteilige Reisepreis und die nicht genutzten Reiseleistungen erstattet.

Die Gründe für einen Versicherungsfall unterscheiden sich teilweise stark je nach Anbieter. Neben einer unerwarteten Erkrankung können auch ein Unfall, ein Todesfall in der Familie, ein Wohnungsbrand zu Hause, eine Kündigung oder ein Arbeitgeberwechsel einen solchen auslösen, oft auch dann, wenn nicht Sie, sondern Ihr naher Angehöriger betroffen ist. Wichtig ist hier ein frühzeitiger Abschluss, meist 30 Tage vor Reiseantritt oder unmittelbar nach der Buchung. Bei chronischen Erkrankungen empfiehlt es sich mit dem Versicherer vorab zu klären, ob hier generell Schutz besteht.

Und wenn ich im Urlaub einen Unfall erleide?

Leider ist man auch im schönsten Urlaub nicht vor Unfällen geschützt. Besonders schwere Unfälle können Ihr Leben grundlegend verändern. Eine private Unfallversicherung entlastet Sie zumindest finanziell bei bleibenden Schäden und bietet neben Kapitalzahlungen auch eine Vielzahl von Zusatzleistungen wie Reha-Beratungen, Haushaltshilfeleistungen oder die Organisation eines Rücktransportes nach Hause. Dieser Schutz besteht weltweit rund um die Uhr, auch im Urlaub.

Symbolfoto

Wie ist mein Gepäck versichert?

Neben Ihrer Gesundheit kann auch Ihr Reisegepäck abgesichert werden. Viele Hausratversicherungen bieten auch hier einen entsprechenden Schutz. Doch auch eine separate Reisegepäckversicherung entschädigt Sie, wenn Ihr Gepäck abhanden kommt, beschädigt oder gestohlen wird oder wenn es zu spät bei Ihnen eintrifft.

In den letzten Jahren hat neben dem klassischen Fahrrad das E-Bike immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Fahrräder zählen nicht zum Reisegepäck, können jedoch über einen Zusatz in der Hausratversicherung gegen Diebstahl im Urlaub oder unterwegs mitversichert werden. Immer mehr Versicherer bieten darüber hinaus auch Spezialpolicen an, in denen auch die Kosten für Reparaturen, Pannen oder Beschädigungen mit übernommen werden.

Symbolfoto

Gut zu wissen: Viele Ereignisse sind weltweit in Ihren Versicherungen mit eingeschlossen. Sollten Sie zum Beispiel Ihre gemietete Unterkunft versehentlich beschädigen, zählt dies zu den Mietsachschäden und wird in der Regel über Ihre Privathaftpflichtversicherung geregelt. Auch wenn es im Zuge Ihres Urlaubs zu Problemen oder Streitigkeiten kommen sollte und Sie rechtlichen Beistand benötigen, um Ihr Recht durchzusetzen: Ihre Rechtsschutzversicherung leistet weltweit.

Um Ihren persönlichen Versicherungsschutz zu klären, lohnt sich ein Gespräch mit Ihrer Versicherung. Wir hoffen, dass Sie einen tollen und sorgenfreien Urlaub haben werden!

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Kurzes Resümee Muggelkirmes: Wir waren dabei!

Letzten Sonntag, am 19. September 2021, hat die Muggelkirmes in Olpe stattgefunden.🎡 Wir als Sparkasse waren natürlich auch vertreten - und das erstmals mit unserer neuen großen Fußball-Dart Scheibe. ⚽ 🎯&n...

#weiterlesen
Janik Schulte - Auszubildender Industriekaufmann
Janik Schulte
Auszubildender Industriekaufmann
Auslandspraktikum in Irland 2021 – in weniger als einem Monat startet das Abenteuer

Wie schon im letzten Jahr bietet GEDIA🏭 allen Azubis zum/zur Industriekaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs die Möglichkeit an einem Auslandspraktikum trotz Corona teilzunehmen. Wir zwei (Sophie und ich)🙎🙎‍♂️ sind dieses Jahr die ...

#weiterlesen
Philine Weber - Auszubildende Industriekauffrau
Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Neuer Azubi bei der REMONDIS Olpe GmbH

Hey,

mein Name ist Eric, ich bin 21 Jahre alt und seit kurzem Auszubildender Industriekaufmann bei der REMONDIS Olpe GmbH.

Nach meinem Abitur habe ich mich nach einem Beruf mit viel Abwechslung und einem umfangreichen Aufgabenfeld umges...

#weiterlesen

Bildergalerie: Wissenswertes zu Versicherungen in der Reisezeit