Nachrichten Sport
Kreis Olpe, 30. September 2019

Franziskus-Fußballer aus Olpe holen sich den Kreistitel

Das Fußball-Team der St.-Franziskus-Schule freut sich über den Kreistitel und blickt gespannt auf das Bezirksfinale im April 2020.
Das Fußball-Team der St.-Franziskus-Schule freut sich über den Kreistitel und blickt gespannt auf das Bezirksfinale im April 2020.
Foto: privat
Kreis Olpe. Mit dem Gruppensieg in der Vorrunde der Kreismeisterschaften in der Wettkampfklasse II hat sich das Franziskus-Team für das Kreisfinale am Donnerstag, 26. September, in Attendorn qualifiziert.

Im Finale trafen die Olper Jungs nun auf die Vertreter des St.-Ursula-Gymnasiums Attendorn. Von Sportlehrer Ralf Strotmann taktisch gut eingestellt, spielte die SFS-Auswahl im Mittelfeldpressing, machte die Räume geschickt eng, um bei Ballgewinn schnell umzuschalten und Chancen zu erspielen. Dies gelang sehr gut, denn schon nach wenigen Minuten konnte Aulon Haxha, der im Sturmzentrum aufgeboten wurde, die erste Chance frei vor dem Torwart durch einen platzierten Abschluss zum 1:0 nutzen.

Die technisch starken Attendorner versuchten durch viel Ballbesitz ins Spiel zu kommen, hatten aber außer Distanzschüssen kaum nennenswerte Gelegenheiten. Einen dieser Distanzschüsse konnte der kurzfristig im Tor spielende Niclas Heuel allerdings mit einer Glanztat an die Latte lenken, so dass es beim 1:0 für die Franziskus-Kicker blieb. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Aulon Haxha nach einem Konter auf 2:0. Vorentscheidendes 3:0 in Halbzeit zweiIn Halbzeit zwei versuchten die Ursulinen vornehmlich mit langen Bällen über die Kette, die Olper Abwehr auszuhebeln, was zumeist für wenig Gefahr sorgte. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Attendorner immer ungeduldiger, wohingegen die Mannschaft von Coach Ralf Strotmann weiter in Ruhe die taktische Vorgabe durchzog.

Nachdem die Attendorner Innenverteidigung bei einem langen Ball nicht im Bilde gewesen war, schaltete wiederum Aulon Haxha am schnellsten und chipte den Ball über den herauseilenden Keeper zum vorentscheidenden 3:0. Später AnschlusstrefferDer Anschlusstreffer für die Attendorner etwa zwölf Minuten vor dem Ende der Partie kam zu spät. Zumal das Team der St.-Franziskus-Schule nur wenige Minuten später wieder einen Abwehrfehler durch gutes Pressing erzwang. Diesmal erlief Frederick Heuel einen Ball, stand damit ohne Gegner vor dem Tor und hob den Ball über den Torwart ins lange Eck zum viel umjubelten 4:1-Endstand.

Nach dem Sieg bei den Mädchen in der Wettkampfklasse II können nun auch die Jungen der Schule über den Kreismeistertitel jubeln und vertreten am 23. April 2020 den Kreis auf Bezirksebene.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#HEINRICHS hilft!⁠

Am 19.11.2021 beteiligte sich die Firma Heinrichs mit einem Transport von Hilfsgütern in das von der Flutkatastrophe getroffene Ahrtal.🤗⁠
Zuvor hatte die Geschäftsführung hierfür den firmeneigenen LKW inklusive Fahrer zu...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Stapler-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen war es für Elias🙋‍♂️ und mich endlich soweit, wir haben unseren Stapler-Schein mit vielen anderen Kollegen aus dem Logistikbereich zusammen gemacht. Mit dem Stapler ist es uns möglich schwere Lasten, wie...

#weiterlesen

Bildergalerie: Franziskus-Fußballer aus Olpe holen sich den Kreistitel