Nachrichten Sport
Lokalsport, 15.11.2021

Landesverband in Gründung

Historischer Moment: Elspe wird Stützpunkt der CP-Fußballer NRW

In Elspe fiel jetzt der Startschuss für die Gründung eines NRW-Landesverbands für Fußballer mit Cerebralparese (CP). Stützpunkt wird der Wiesengrund des SSV Elspe.
In Elspe fiel jetzt der Startschuss für die Gründung eines NRW-Landesverbands für Fußballer mit Cerebralparese (CP). Stützpunkt wird der Wiesengrund des SSV Elspe.
privat
Elspe. In Elspe ist am Samstag, 13. November 2021, der Startschuss zur Gründung eines NRW-Landesverbands für Fußballer mit Cerebralparese (CP) gefallen. Stützpunkt wird der Wiesengrund des SSV Elspe. Der Verein sprach von einem historischen Moment.

Fußballer mit Bewegungsstörungen nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems sind derzeit nur in zwei Landesverbänden organisiert: in Hessen und in Bayern. Mit Nordrhein-Westfalen kommt nun, unter Federführung des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes NRW (BRSNW), ein dritter hinzu.

„Wir wollen in Zusammenarbeit mit dem SSV Elspe langfristig eine Landesauswahl für CP-Fußball auf die Beine stellen“, sagte Anne Kaiser, beim BRS Referentin für Breitensport und Inklusion. CP-Fußball soll als neue Fachschaft dem BRS angegliedert werden mit dem Ziel, bald über ein eigenes Budget verfügen zu können.


Denn die mangelnden Finanzen sind ein Knackpunkt in der Aufbauarbeit. Conny Fritsch, Trainer der Nationalmannschaft der CP-Fußballer, hatte nur eine Woche zuvor bei einem Trainingslager seines Teams in Elspe die finanzielle Situation und mangelnde Unterstützung seines Sports seitens des DFB und anderer Sportverbände beklagt: „Andere Nationen haben Budgets von mehreren Hunderttausend Euro.“

Hannelore-Kohl-Stiftung als Sponsor

Einer der wenigen Sponsoren ist die Hannelore-Kohl-Stiftung ZNS (Zentrales Nervensystem), deren Geschäftsführerin Helga Lüngen ins Sauerland angereist war. Die ZNS unterstützt die CP-Fußballer, indem sie regelmäßig Trainingslager finanziert.

„Wir sind sogar Anstifter des CP-Fußballs, mit uns begann alles“, sagte Lüngen. Die Stiftung hatte schon vor 14 Jahren Fußballwochenenden für Menschen mit Schädel-Hirn-Trauma in Zusammenarbeit mit der Sepp-Herberger-Stiftung organisiert.

Finnentrops Bürgermeister Achim Henkel schnürte die Fußballschuhe und erzielte gegen CP-Fußballer aus NRW einen Treffer.

„Die Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen, 30 Frauen und Männer waren dabei. Daraus ist die Idee geboren, eine Nationalmannschaft zu gründen. Das erste Sichtungswochenende fand bei uns in Hennef statt“, sagte Lüngen.


Nationaltrainer Conny Fritsch habe diesen Plan schließlich zu einem Erfolgsprojekt entwickelt. „Dass hier in Elspe ein NRW-Landesverband CP-Fußball gegründet wurde, ist Conny zu verdanken, der Michael Meyer vom SSV Elspe von seinem Vorhaben überzeugen konnte.“

Robin spielt, Vater Michael ist Mannschaftsbetreuer

Michael Meyer muss man, in Elspe weiß jeder das, nicht großartig breitschlagen. Schließlich ist sein Sohn Robin Spielführer der CP-Nationalmannschaft, und er selbst offizieller Betreuer des Teams. Dazu stößt mit David Meiworm als Physiotherapeut ein weiterer Lennestädter und mit Simon Kümhof vom SV Heggen ein weiterer lokaler Akteur.

Meyer war nach dem Kickoff, einem Spiel der CP-Fußballer NRW gegen eine Auswahl lokaler Prominenz und einer Talkrunde im Clubhaus des SSV Elspe erleichtert und begeistert zugleich: „Wir haben eine tolle Resonanz bekommen mit dem Tenor, dass CP-Fußball in Nordrhein-Westfalen und hier beim SSV Elspe ein förderungswürdiges Vorhaben ist. Wir haben bereits 20 Spieler auf dem Zettel.“

Bogenlampe von Jens Selter

Für Aufmerksamkeit sorgte auch das Spiel von CP-Fußballern aus NRW gegen eine Auswahl, gespickt mit Politikern, alten Könnern und möglicherweise sehr wichtigen potenziellen Unterstützern. 4:2 endete der Vergleich nach Toren von Joachim Niedarzik (2) für die CP-Fußballer und Robin Lünenstraß, Achim Henkel, Bürgermeister von Finnentrop, Michael Thielmann und Jens Selter. Selter, Repräsentant der Krombacher Brauerei und alter Spezi von Michael Thielmann, erzielte den Endstand mit einer sehenswerten Bogenlampe über seinen Gegenspieler.


Mit Rolf Kantelhardt (Kreissportbund Olpe), Rainer Krahl (Stadtsportverband Lennestadt) und Joachim Schlüter (FLVW-Kreis Olpe) standen wichtige Multiplikatoren an der Seitenlinie. „Wir haben beim Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen einen Koordinator für Behindertenfußball. Er ist sehr interessiert an Aktionen wie diesen“, sagte Schlüter.

„Elspe als Standort der CP-Auswahl des Landes ist in trockenen Tüchern. Wir sind Vorreiter in Nordrhein-Westfalen, denn CP-Fußball gibt es im Land nirgendwo“, sagte Michael Meyer.

Auch Anne Kaiser vom BRS sah den Aktionstag als Vorlage, die man nur verwandeln muss: „Wir als Verband können mit unserem Engagement das Thema Behindertensport tiefer in die Sportvereine des Landes tragen. Es gibt sicherlich mehr Menschen mit Cerebralparese, von denen wir als Verband nichts wissen.“

Der NRW-Kader:

Simon Kümhof (TW, Heggen), Robin Meyer (Elspe), Henry Grünhage (Langenei), Frederic Heinze, Maik Puschmann (beide Emsdetten), Pascal Odrich (Gelsenkirchen), Lukas Friedrich, Tim Jürgens, René Heinen, (alle Leverkusen), Benedikt Schneider (Siegen), Kevin Clewes (Goch), Fabian Ollesch (St. Augustin), Jannik Kuzma (Hagen), Tim Hirsch (Mönchengladbach), Joachim Nieradzik (Essen).

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Lisa Willmes - Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Lisa Willmes
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Es war wieder soweit! ?

Hallo zusammen, 😊

auch in diesem Jahr hattem wir Azubis wieder die Ehre den Haupteingang des Kreishauses herzurichten. 🎁🕯 

Mit schönen Kugeln, vielen Lichterketten und guter Laune haben wir den Weihnachtsbaum erfolgre...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Platz 1 für die beste Website zur Gewinnung von Auszubildenden!

Für unsere frisch gelaunchte Website ehrten uns Schüler*innen aus dem Sieger- und Sauerland mit dem „Ausbildungs-Frieder 2021“.

So freuen wir uns auf die Bestätigung, den Ansprüchen der Jugend gerecht zu sein.
#weiterlesen
Elias Hoffmann - Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Elias Hoffmann
Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Neue iPads für das 1. Lehrjahr

Am 30. November haben wir, die Azubis aus dem ersten Lehrjahr, nach erfolgreich absolvierter Probezeit, unsere Tablets erhalten. Damit soll die tägliche Arbeit, der E-Mail-Verkehr oder das Verfassen der wöchentlichen Ausbildungsnachweise an...

#weiterlesen

Bildergalerie: Historischer Moment: Elspe wird Stützpunkt der CP-Fußballer NRW