Nachrichten Sport
Lokalsport, 04.07.2021

Bundesweiter Wettbewerb für jedermann

Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen mit 100.000 Euro Preisgeld startet

Der bundesweite Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen findet in diesem Jahr bereits zum 14. mal statt.
Der bundesweite Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen findet in diesem Jahr bereits zum 14. mal statt.
Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
Olpe. Sportler in Vereinen, Unternehmen und Schulen können auch in diesem Jahr am 14. Sparkassen-Sportabzeichen-Wettbewerb teilnehmen. Nachdem der Wettbewerbsstart coronabedingt um einige Wochen verschoben werden musste, startete der Wettbewerb am Donnerstag, 1. Juli.

Jedes Jahr werden die besten Engagements für das Deutsche Sportabzeichen gesucht. Mitmachen kann jeder, ob jung oder alt, ob Menschen mit oder ohne Behinderung und unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion. Nicht nur der sportliche Ehrgeiz durch das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens wird belohnt: Die Teilnehmer haben zusätzlich die Chance auf viele Einzelpreise im Gesamtwert von bis zu 100.000 Euro.

Das Preisgeld ist gebunden an sportbezogene Sachausgaben oder Veranstaltungen in fünf Schwerpunkten: Sportliche Leistung, Inklusion, Integration, Innovation, Kooperationen und Sonstiges. Über die Anzahl, Verteilung und die Höhe der Preise entscheidet eine Jury. Während der gesamten Laufzeit des Wettbewerbs (bis zum 31. Dezember) können alle Beiträge zusätzlich noch im Rahmen eines Publikumsvotings online bewertet werden.

Förderung des Breitensports

Im Rahmen der Olympiapartnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) fördert die Sparkassen-Finanzgruppe nicht nur den Spitzensport in Deutschland, sondern über den Sportabzeichen-Wettbewerb auch den Breitensport. Davon profitieren wieder viele Sporttreibende in Vereinen, Schulen und Betriebssportgemeinschaften in der Region. Denn die Sparkassen vor Ort im Kreis Olpe unterstützen vor diesem Hintergrund seit 2008 auch die Initiative des Kreissportbunds Olpe sowie der Breitensport-Vereine, ihre Mitglieder zu sportlichen Aktivitäten und damit zur Gesundheitsförderung zu motivieren.


Die Vereine freuen sich, dass nach der langen Zeit des Corona-Lockdowns nun endlich wieder gemeinschaftlicher Sport möglich ist. Die Teilnahme und Anmeldung zum Sportabzeichen-Wettbewerb ist für jedermann einfach unter sportabzeichen-wettbewerb.de möglich. Informationen zum eigentlichen Sportabzeichen, das ab sofort grundsätzlich kostenfrei abgelegt werden kann ,gibt es auch über die Internetseiten des Kreissportbunds Olpe oder direkt bei Ansprechpartnerin Julia Blöink (Kontakt über die Telefonnummer 02761/94 29 818 oder per E-Mail an sportabzeichen@ksb-olpe.org).

Für das sichere Ablegen des Sportabzeichens sollten sich hier Interessierte über die DOSB-Leitplanken zur Wiederaufnahme des Vereinssports und das Hygienekonzept für den nationalen Wettkampf- und Spielbetrieb informieren. Welche Termine die Vereine für die verschiedenen Disziplinen anbieten, wird in der Regel über die jeweiligen Vereins-Homepages kommuniziert.

Das Deutsche Sportabzeichen

Dem Deutschen Sportabzeichen fällt im Rahmen des Sparkassen-Engagements eine besondere Bedeutung zu: In einer mobilen Gesellschaft wird es auch für den Einzelnen immer wichtiger, fit und beweglich zu bleiben. So ist das Sportabzeichen ein nachhaltiges Bekenntnis zu körperlicher Bewegung. Dass diese Idee nichts von Ihrer Faszination verloren hat, dafür spricht zum einen ihr Alter – seit rund 100 Jahren existiert der Fitnesstest – zum anderen die Zahl derer, die sich der Herausforderung stellen. Rund 1,5 Millionen Menschen trainieren jährlich für die Plakette. Dass der „Sportorden“ zu den offiziellen Ehrenabzeichen der Bundesrepublik Deutschland gehört und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, unterstreicht zusätzlich seine Bedeutung.

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Kurzes Resümee Muggelkirmes: Wir waren dabei!

Letzten Sonntag, am 19. September 2021, hat die Muggelkirmes in Olpe stattgefunden.🎡 Wir als Sparkasse waren natürlich auch vertreten - und das erstmals mit unserer neuen großen Fußball-Dart Scheibe. ⚽ 🎯&n...

#weiterlesen
Janik Schulte - Auszubildender Industriekaufmann
Janik Schulte
Auszubildender Industriekaufmann
Auslandspraktikum in Irland 2021 – in weniger als einem Monat startet das Abenteuer

Wie schon im letzten Jahr bietet GEDIA🏭 allen Azubis zum/zur Industriekaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs die Möglichkeit an einem Auslandspraktikum trotz Corona teilzunehmen. Wir zwei (Sophie und ich)🙎🙎‍♂️ sind dieses Jahr die ...

#weiterlesen
Philine Weber - Auszubildende Industriekauffrau
Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Neuer Azubi bei der REMONDIS Olpe GmbH

Hey,

mein Name ist Eric, ich bin 21 Jahre alt und seit kurzem Auszubildender Industriekaufmann bei der REMONDIS Olpe GmbH.

Nach meinem Abitur habe ich mich nach einem Beruf mit viel Abwechslung und einem umfangreichen Aufgabenfeld umges...

#weiterlesen

Bildergalerie: Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen mit 100.000 Euro Preisgeld startet