Nachrichten Dies und das
Attendorn, 04.05.2021

Vorerst keine Unterflurcontainer in Attendorn

Ausschuss stimmt für Weihnachtsbeleuchtung und Spielplatzerneuerung

Der Kreisverkehr im Schwalbenohl wird in der Weihnachtszeit erstmalig beleuchtet.
Der Kreisverkehr im Schwalbenohl wird in der Weihnachtszeit erstmalig beleuchtet.
Adam Fox
Attendorn. Es ist noch eine Weile hin bis zum nächsten Weihnachtsfest. Doch bereits im Mai dürfen sich Anwohner darauf freuen. Erstmals wird der Kreisverkehr, der Schmiedestraße, Danziger Straße und Im Schwalbenohl verbindet, beleuchtet werden. Des weiteren wird der in die Jahre gekommene, am Südwall gelegene, Spielplatz neugestaltet. Bei der Müllentsorgung bleibt erstmal alles beim Alten.

Die SPD-Fraktion der Hansestadt Attendorn, federführend Ratsmitglied Luis Garcia, hatte bereits in einem Schreiben vom 4. März beantragt, den Innenkreisel des Kreisverkehrplatzes „Schwalbenohl“ um eine Weihnachtsbeleuchtungsanlage zu erweitern. Diesem Antrag folgten die Ausschussmitglieder am Montag, 3. Mai, in der Ausschusssitzung für Planen, Bauen, Klima und Umwelt (PBKU).

Im Zuge der Umgestaltung des Kreisverkehrs wurde in der Inneninsel auch ein Stromkabel mit verlegt. Dies ermöglicht es, eine Weihnachtsbeleuchtungsanlage zu installieren. Eine detaillierte Gestaltung wird Bürgermeister Christian Pospischil mit Vereinen und Gruppierungen sowie mit Eigentümern und Einzelhändlern aus den Baugebieten „Schwalbenohl“ und „Schilde“ abstimmen und ausarbeiten.

Spielplatz kostet 80.000 Euro

Der Spielplatz am Südwall darf sich in Zukunft auch einer Aufwertung erfreuen. Neben Tiefbauarbeiten steht die Errichtung neuer Spielgeräte an. Die Kosten für die Neugestaltung belaufen sich auf 80.000 Euro. Es werden seitens der Stadt weder Beiträge erhoben noch steht eine Bürgerbeteiligung an. Die Neugestaltung des Spielplatzes wurde in das Investitionsprogramm für das Jahr 2021 aufgenommen.

Der Spielplatz hat schon seine besten Tage hinter sich und wird neu gestaltet.

Ein Antrag, welcher vorerst keine Berücksichtigung im Ausschuss fand, war der der SPD-Fraktion zur Umwandlung von Glascontainer-Standorte im Stadtteil Schwalbenohl in unterirdische Glascontainer-Standorte (Unterflurcontainer). Diese verringern den oberirdischen Platzbedarf, sind barrierefrei, bieten erhöhten Brandschutz und würden den Lärm beim Einwurf des Altglases verringern.

Unterflurcontainer sind kostspielig

Doch die vielen Vorteile hätten ihren Preis. Jeder der Container kosten in der Anschaffung und Herrichtung 50.000 bis 60.000 Euro pro Container ohne dabei die laufenden Unterhaltungskosten zu berücksichtigten. Auf dem Stadtgebiet gibt es davon 43, man würde also auf eine Gesamtsumme von 2,5 Millionen Euro kommen. Das Fazit der Verwaltung zum Thema: gut, aber (noch) zu teuer.


Matthias Pröll (Grüne) war ebenfalls der gleichen Auffassung und sah Aufwand und Nutzen nicht gegeben. Auch Birgit Haberhauer-Kuschel (CDU) schloss sich der Meinung der Verwaltung an. Zukünftig wäre es jedoch sinnvoll, wenn man solchen Unterflurcontainer zumindest in Neubaugebieten bauen würde. Auch beim Thema Altkleider und Hausmüll dürfe man ruhig über solche Systeme nachdenken, Vorbild hierfür sei die Schweiz.

Ein Artikel von Adam Fox

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Nikolas Höniger - Personalwesen
Nikolas Höniger
Personalwesen
Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2021

Zum 9. Mal in Folge wurde unser Unternehmen nun als „ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ zertifiziert. 
Diese Zertifizierung wird jedes Jahr an Unternehmen vergeben, die in einem umfangreichen, anonymen Fragebogen für Auszu...

#weiterlesen
Michaela Springmann - Personalreferentin
Michaela Springmann
Personalreferentin
Grosshaus bei der Ausbildungsmesse 2021 – digital und dennoch persönlich

Unter normalen Umständen wären wir heute und morgen auf der Berufsmesse in der Olper Stadthalle zu finden gewesen – wie viele andere Veranstaltungen ist auch dieses Event mit hunderten Besuchern, Live-Gesprächen und persönli...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Blockunterricht (2/3)

Hallo zusammen 😁,

seit dem die Corona-Pandemie angefangen hat, kennt wahrscheinlich jeder Schüler den Onlineunterricht.😉 Ich hatte seit Beginn meiner Ausbildung 2 Blöcke 📚 und beide Blöcke waren zum größten T...

#weiterlesen

Bildergalerie: Ausschuss stimmt für Weihnachtsbeleuchtung und Spielplatzerneuerung