Nachrichten Dies und das
Attendorn, 19.10.2021

Kostenlose Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche

Der Traum vom (Modell-)Fliegen wird beim Aero-Club Attendorn wahr

Die Mitglieder des Aero-Clubs Attendorn sind stolz auf ihre Modellflugzeuge und lieben ihr Hobby.
Die Mitglieder des Aero-Clubs Attendorn sind stolz auf ihre Modellflugzeuge und lieben ihr Hobby.
Kimberley Geyer
Attendorn. Beim Aero-Club Attendorn erheben sich bei gutem Wetter regelmäßig große und kleine Modellflieger in die Lüfte. Für junge Leute ist die Mitgliedschaft im Verein sogar gratis.

Wer hat nicht schon einmal vom Fliegen geträumt? Als Kind hat sicher jeder schon einmal einen Papierflieger gebastelt und ihn fliegen lassen. Die Faszination, etwas Selbstgebautes in der Luft fliegen zu sehen und sogar zu steuern, lässt sich beim Aero-Club Attendorn problemlos verwirklichen.

Auch vereinseigene Modellflugzeuge

Auf dem Clubgelände „In der Stesse“ in Attendorn werden Modellflugträume wahr. Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre können kostenlos Vereinsmitglied werden. Für den Einstieg ist es möglich, die vereinseigenen Modellfugzeuge zu nutzen, um ein Gefühl für das Hobby zu bekommen.

Wie viel Zeit und Geld man dann investieren möchte, ist jedem selbst überlassen, denn kleine und einfache Modelle lassen sich mit wenig Geld erwerben und mit geringem Aufwand zusammenbauen.

Die Vielfalt der Fluggeräte ist groß: Von Seglern über Modelle mit Elektro- oder Verbrennungsmotor bis hin zu Hubschraubern, Drohnen und Kunstflugmodellen ist alles vertreten. Samstags ist der „Hauptflugtag“ des Vereins und sowohl Zuschauer als auch Interessierte sind eingeladen, sich auf dem Fluggelände „In der Stesse“ zu den Piloten zu gesellen und mal „probezufliegen“.


Das „Hallenfliegen“ in der Rundturnhalle Attendorn ist eine beliebte Veranstaltung des Vereins, doch aufgrund von Corona mussten die letzten Termine ausfallen.

Der Verein wurde 1984 gegründet und hat zurzeit etwa 50 Mitglieder. Einmal im Jahr fahren sie in die Rhön zum Startplatz an der Wasserkuppe und lassen ihre Modellflieger vom Hang aus starten. Der Hangaufwind kommt vor allem den Segelflugmodellen zu Gute.

Ein Artikel von Kimberley Geyer

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Stapler-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen war es für Elias🙋‍♂️ und mich endlich soweit, wir haben unseren Stapler-Schein mit vielen anderen Kollegen aus dem Logistikbereich zusammen gemacht. Mit dem Stapler ist es uns möglich schwere Lasten, wie...

#weiterlesen
Sarah Steurer - Studentische Hilfskraft Marketing
Sarah Steurer
Studentische Hilfskraft Marketing
Unterwegs als rasende Reporterin!

Hallihallo, es wird mal wieder Zeit für ein Update meinerseits! 🤸

Erinnert ihr euch noch an meinen letzten Blogpost? Da habe ich euch eine neue Social Media Aktion für unsere Kolleg*innen des lokalen Newsportals LokalPlu...

#weiterlesen

Bildergalerie: Der Traum vom (Modell-)Fliegen wird beim Aero-Club Attendorn wahr