Nachrichten Dies und das
Attendorn, 04.04.2021

Dorfhaus wird weiter geplant

Dorfverein Helden erhält Förderbescheid zur Gestaltung des Dorfhauses

Beim Arbeitseinsatz waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Eifer dabei. Dann kam Corona und machte der provisorischen Nutzung des Alten Feuerwehrhauses einen Strich durch die Rechnung. Mit dem Förderbescheid kann jetzt weiter geplant werden. 
Beim Arbeitseinsatz waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Eifer dabei. Dann kam Corona und machte der provisorischen Nutzung des Alten Feuerwehrhauses einen Strich durch die Rechnung. Mit dem Förderbescheid kann jetzt weiter geplant werden. 
Nicole Voss
Helden. Eine besonders erfreuliche Überraschung zu Ostern gibt es für den Dorfverein Helden: Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW fördert das „Dorfhaus - Alte Feuerwehr“ mit 198.000 Euro.

In seiner Mail an Beteiligte und Interessenten schreibt Klaus Gabriel, Vorsitzender des Dorfvereins und Motor des ambitionierten Projekts: „Auch wenn es uns Corona-bedingt verwehrt bleibt, auf dieses „schöne Ostergeschenk“ gemeinsam anzustoßen, möchten wir zumindest mit dieser Mail unsere große Zufriedenheit über das Erreichen dieser sehr wichtigen Etappe ausdrücken.

Viele Vereinsmitglieder, Dorfbewohner und weitere Interessierte haben in den vergangenen 2,5 Jahren sehr viel ehrenamtliche Arbeit, kreative Ideen und auch Geduld in die Projektplanung investiert - der Aufwand scheint sich nun gelohnt zu haben.“

Der Vorstand hat ganze Arbeit geleistet.

Der Dorfverein bedankt sich für das Interesse und die Unterstützung, die Gespräche und Diskussionen, fachmännische Unterstützung und Beratung bei vielen (technischen, rechtlichen) Planungsfragen, in den politischen Gremien und die verlässliche und kooperative Planung in der Stadtverwaltung.


Die Initiatoren und die Mitwirkenden freuen sich auf die weiteren gemeinsamen Planungsschritte auf dem Weg zum „Dorfhaus Alte Feuerwehr“ in Helden. Der Förderantrag wurde im Herbst 2020 gestellt und der Rat der Stadt Attendorn hat der Einstellung der finanziellen Mittel im Haushalt zugestimmt.

Auch die Kinder haben bei den Planungen ein Mitspracherecht.

„Wir sind vorsichtig optimistisch“, betonte Günter Schulte, Vorstandsmitglied des Dorfvereins und SPD-Stadtverordneter, Anfang März im Gespräch mit unserer Redaktion, mit Blick auf das Schreiben aus Arnsberg. Für Günter Schulte und seine Mitstreiter ist klar, dass das Dorfhaus das neue Zuhause für die Heldener werden soll.

Seinerzeit signalisierte Günter Schulte: „Wenn wir unser Projekt „Dorfhaus“ bis Ende des Jahres umsetzen könnten, wären wir glücklich. Das wäre top.“ Dass dabei Eigenleistung gefragt ist, wissen die Mitglieder und haben längst ihre Bereitschaft signalisiert. Die ersten Arbeitseinsätze fanden bereits – vor Corona – statt.

Land NRW stellt 28,5 Millionen Euro zur Verfügung

Dörfer stärken – bewahren – gestalten: Das ist die „Dorferneuerung“ des Landes Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr kann die Landesregierung NRW für die Dorferneuerung 28,5 Millionen Euro in 145 Dörfern bewilligen.


"Das sind 344 Ideen für die Dorferneuerung für zukunftsfähige Orte“, schreibt Ministerin Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW in ihrem Vorwort. Im Stadtgebiet Attendorn werden vier Projekte aus dem Fördertopf gefördert.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Grundstudium abgeschlossen!

Auch wir, die Finanzanwärter des Einstellungsjahres 2019, haben den letzten Teil unseres Grundstudiums im Homeschooling verbracht. 💻 Zu unserem Glück konnte der Unterricht im Rahmen von Online Vorlesungen stattfinden und ähnelt...

#weiterlesen
Andreas Schell - Ausbilder, Koordinator, Ausbildungsstättenleiter
Andreas Schell
Ausbilder, Koordinator, Ausbildungsstättenleiter
Wir suchen Dich-als BKF-Azubi !

Hallo zusammen,

wir vom AWZ Olpe bilden auch in diesem Jahr Berufkraftfahrer aus!

Das AWZ Olpe ist eine überbetriebliche Ausbildungsstelle für Berufskraftfahrer. Wir unterstützen unsere Kooperationspartner bei der Suche u...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Azubifilm BRUSE

 

Hallo zusammen, 🤗

 

nach einigen Wochen selbstständiger Arbeit an unserem Azubifim ist dieser nun fertig! 🎬

 

Wir freuen uns endlich unser Ergebnis mit euch teilen zu könne...

#weiterlesen

Bildergalerie: Dorfverein Helden erhält Förderbescheid zur Gestaltung des Dorfhauses