Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 09.10.2021

Neue Anlage in Südwestfalen

Top! Batterien bekommen ein zweites Leben

Top! Batterien bekommen ein zweites Leben
SMS group GmbH
Kreis Olpe. Egal ob im Handy, in Elektrogeräten oder in E-Autos: Batterien verwenden eigentlich alle in irgendeiner Weise. Haben die Batterien ihren Dienst getan, werden sie allerdings zur Belastung für die Umwelt. Etwas ganz Neues, wenn es um die Wiederverwertung genau solcher Batterien geht, entsteht gerade in Südwestfalen.

Die SMS group GmbH mit einem Sitz in Hilchenbach hat sich dafür mit dem australischen Unternehmen „Neometals Ltd“ zusammengetan. Mit dem gemeinsam geführten Tochterunternehmen „Primobius“ möchten beide Unternehmen zusammen ein neues Verfahren für das Recycling von Batterien etablieren. Eine erste Demonstrationsanlage steht jetzt hier in Südwestfalen. Mega!

Alle Bestandteile werden recycelt

Fertig aufgebaut steht die Demonstrationsanlage ab sofort am Standort der SMS group in Hilchenbach. Ziel ist es, mit einem besonders effizienten und umweltschonenden Verfahren alle Bestandteile von sogenannten „Lithium-Ionen-Batterien“ (diese befinden sich beispielsweise in Handys oder auch in E-Autos) zu recyceln.

Genauer gesagt: Wertstoffe aus Altbatterien sollen nicht einfach weggeworfen, sondern zurückgewonnen und wiederverwendet werden.

Arbeit in mehreren Stufen

Um das „Batterie-Recycling“ möglich zu machen, arbeitet die Anlage in mehreren Stufen. Die erste Stufe ist eine Schredder- und Aufbereitungsanlage, Stufe zwei eine hydrometallurgische Prozessanlage – also ein Verfahren der Metallgewinnung.

Stufe eins und zwei sind bereits fertig und werden nun fleißig getestet. Dafür stellen Partnerunternehmen, die zum Beispiel Akkus für E-Fahrzeuge oder große Energiespeicher aus Batterien für Baustellen herstellen, ihr Material zur Verfügung. Weitere Stufen sollen bald folgen.

Ein Artikel von Südwestfalen- Mag

Ausbildung im Kreis Olpe


Edgar Koop - Ausbilder
Edgar Koop
Ausbilder
Werteseminar in Einruhr

Hallo zusammen,

hier stehen wir vier vor unserer Unterkunft in Einruhr in der schönen Eifel.

Letzte Woche haben wir hier zweieinhalb Tage lang ein Werteseminar durchgeführt. Wir haben über Themen wie Alkohol- und Drogenmi...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Chance für Studenten

Hey Leute 😊 Mein Name ist Alexandra und ich bin Studentin an der Universität Siegen. Gleichzeitig bin ich bei TRACTO beschäftigt und nun auch ein Mitglied von #Ausbildung. Gerne möchte ich mit euch meine Erfahrungen und Ei...

#weiterlesen
Marvin Tröster - Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Marvin Tröster
Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Rückblick 1. Ausbildungsjahr Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

So schnell ist das erste Ausbildungsjahr auch wieder vorbei. Heute gebe ich euch eine Zusammenfassung des ersten Lehrjahres:

Die Berufsschule verlief relativ entspannt, ich habe das Glück gehabt sowohl nette Klassenkameraden, Klassenkamer...

#weiterlesen

Bildergalerie: Top! Batterien bekommen ein zweites Leben