Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 29.11.2021

Elf Stationen führen zur selbst gebauten Waldkrippe

Altenhundemer Weihnachtsweg lädt wieder zum Hören, Lesen und Mitmachen ein

Der Altenhundemer Weihnachtsweg war schon 2020 ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt aus Nah und Fern. Auch jetzt ist er wieder geöffnet.
Der Altenhundemer Weihnachtsweg war schon 2020 ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt aus Nah und Fern. Auch jetzt ist er wieder geöffnet.
privat
Altenhundem. Schon im vergangenen Jahr hatten rund 15 Altenhundemer Familien einen wunderbaren Weihnachtsweg gestaltet: Auf einer rund einen Kilometer langen Strecke führte er durch den Wald und endete an einer komplett selbst gebauten Krippe bei Cordes Eichen. Nun ist der Weihnachtsweg wieder für Jung und Alt aus Nah und Fern geöffnet und lädt zum Hören, Lesen und Mitmachen ein.

Ein Jahr lang haben Maria, Josef und ihr Jesuskind, Ochs und Esel, Schafe und Könige gut verpackt geschlummert. Schon im Oktober war dem „Familienkreis Lennestadt“, zu dem rund 15 Altenhundemer Familien gehören, aber klar: Auch 2021 müssen wir – nach dem unglaublichen Erfolg im vergangenen Jahr - den Weihnachtsweg wieder aufbauen. Ein Weg zum Abschalten und Innehalten, zum Erfahren und Erleben in diesen immer noch ungewöhnlichen Zeiten.

Elf Stationen führen durch den Wald, einige sind mit einem QR-Code versehen, wo die Wanderer Weihnachtslieder hören können.

Kurzerhand wurden alle Figuren wieder zu Tage gefördert. Maria und Josef wurden schick gemacht, die Könige verziert, Ochs und Esel aufgehübscht und die Wolle der Schäfchen wieder aufgeplustert.

Nicht zu vergessen die elf Stationen, die am Wegesrand stehen und die Weihnachtsgeschichte erzählen: Bereits im vergangenen Jahr hatten die Kinder die Ausmalbilder bunt gestaltet, die dann einlaminiert in selbst gebauten Holzstationen ausgestellt wurden.

Bilder und Texte erzählen die Weihnachtsgeschichte

Das Besondere: Zusätzlich zu den bunten Bildern erzählen Textausschnitte an den einzelnen Stationen die Weihnachtsgeschichte. Außerdem sind die Texte auf der Homepage der Bücherei Altenhundem (siehe Link) zum Ausdrucken hinterlegt. Ein digitales Extra haben sich die Initiatoren für ein paar der Stationen ausgedacht: Mit Hilfe eines QR-Codes können sich die Wanderer einige ausgesuchte Weihnachtslieder anhören.

Zahlreiche helfende Hände haben in den vergangenen Tagen dafür gesorgt, dass der Altenhundemer Weihnachtsweg wieder begeistern und verzaubern kann. Start ist am Altenhundemer Kolpingkreuz.


Dort, an der ersten Station, steht wieder eine Kiste mit vielen selbst gemalten Stern-Steinen bereit. Jede Familie und jeder Wanderer darf sich einen Stein nehmen, mit ihm gemeinsam den Weg gehen und ihn am Ende des Weges als Geschenk an die Krippe legen – oder alternativ als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Die Stern-Steine begleiten die Besucher bis zur Krippe und können dort abgelegt werden.

Die komplett selbst gebaute Waldkrippe bildet den glanzvollen Abschluss des Altenhundemer Weihnachtsweges: Dort sind die rund 50 Zentimeter großen Figuren im Stall und unter zwei zusätzlichen Unterständen zu bewundern.

Ein besonderes Ambiente wird vor allem gegen Abend an Cordes Eichen bezaubern: Von 16 bis 20 Uhr strahlt die Waldkrippe hell im Glanz zahlreicher Lichter, und über allem schwebt der große, glänzende Weihnachtsstern.

Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Laura Menke - Leiterin kaufmännische Ausbildung
Laura Menke
Leiterin kaufmännische Ausbildung
Auslandssemester Irland - Heiko berichtet über seine Zeit abroad

Hallo zusammen,

ich bin Heiko und Dualer Student bei GEDIA. Während meiner Praxisphase werde ich in der Einkaufsabteilung bei GEDIA eingesetzt und während meiner Theoriephase studiere ich Industriemanagement an der EUFH in Brühl...

#weiterlesen
Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Zwei LokalPlus-Reporter begleiten Attendorner Feuerwerk

Das Jahr 2022 ist für die Hansestadt Attendorn ein ganz besonderes Jahr. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird das 800-jährige Stadtjubiläum🎉 von Januar bis Dezember gefeiert.

Corona😷 hatte schon dem geplante...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#WerkzeugmechanikerIn- Wie läuft es bis jetzt?

Hallo zusammen,

wir sind Luis und Janek und sind seit dem 01. September 2020 bei #HEINRICHS in der Ausbildung zum #Werkzeugmechaniker.✌ Zum Start der Ausbildung wurden uns auf der LEWA im Grundlehrgang die Grundkenntnisse, wie z.B. Feilen, B...

#weiterlesen

Bildergalerie: Altenhundemer Weihnachtsweg lädt wieder zum Hören, Lesen und Mitmachen ein