Nachrichten Dies und das
Wenden, 04.10.2021

Gerlinger Grundschüler erwanderten 6.325 Euro

„Elben hilft Dernau“ bricht Rekorde – schon 98.000 Euro gespendet

Die Initiatoren der Hilfsaktion, Peter Niklöas (links) und Hubertus Sieler (rechts), bedankten sich bei den Mädchen und Jungen der Grundschule Gerlingen für die Unterstützung.
Die Initiatoren der Hilfsaktion, Peter Niklöas (links) und Hubertus Sieler (rechts), bedankten sich bei den Mädchen und Jungen der Grundschule Gerlingen für die Unterstützung.
Wolfgang Schneider
Gerlingen/Elben. Die nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal angelaufene Hilfsaktion „Elben hilft Dernau“ läuft weiterhin auf vollen Touren. Die Spendenbereitschaft ist nach vor groß. Am Montagmittag, 4. Oktober, waren die beiden Initiatoren der Aktion, Hubertus Sieler und Peter Niklas, an der Katholischen Grundschule Gerlingen zu Gast, um von Herzen „Danke“ zu sagen.

Die 212 Mädchen und Jungen hatten mit ihren Lehrkräften vor knapp drei Wochen eine Sponsorenwanderung organisiert (LokalPlus berichtete), um sich aktiv für die Flutopfer einzusetzen. Was dabei unterm Strich herausgekommen ist, verrieten Sieler und Niklas den Klassensprechern der Gerlinger Grundschule gestern: stolze 6.325 Euro haben die jungen Leute mit Hilfe von Sponsoren aus ihrer Familie, Nachbarschaft und Verwandtschaft gesammelt.

„Außerordentliche Motivation“

„Wir sind überwältigend von diesem grandiosen Ergebnis“, erzählte Peter Niklas, der Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald ist. Auch Schulpflegschafts-Vorsitzende Cornelia Koch und Schulleiterin Monika Fröhlingsdorf freuten sich über den tollen Erfolg der Aktion. Die Grundschüler hätten sich „mit außerordentlicher Motivation sozial engagiert“, umschrieb es Peter Niklas.

Als keines Dankeschön brachte er als Geschenk des Elber Dorfvereins zwei Klimakisten mit, mit denen die Mädchen und Jungen im Unterricht kindgerechte Klimathemen erarbeiten können. Und außerdem gab es noch eine Riesentüte Danke-Bonbons.

„Es wird sechsstellig“

Peter Niklas konnte anlässlich des Pressetermins auch den aktuellen Gesamtstand der Spendenaktion für Dernau im Kreis Ahrweiler bekanntgeben: „Stand heute liegen wir bei knapp 98.000 Euro“, verriet er. Und da zwei Aktionen, darunter der Sportabzeichentag am Schulzentrum Wenden, noch nicht abgerechnet sind, verkündeten Sieler und Niklas stolz: „Es wird auf jeden Fall sechsstellig.“


Die Spendenaktion läuft übrigens weiter, denn Hilfe ist im von der Flut extrem betroffenen Ahrtal nach wie vor notwendig. 59.000 Euro an Spendengeldern sind bereits an bedürftige Familien ausbezahlt worden – schnell und unbürokratisch.

Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Edgar Koop - Ausbilder
Edgar Koop
Ausbilder
Werteseminar in Einruhr

Hallo zusammen,

hier stehen wir vier vor unserer Unterkunft in Einruhr in der schönen Eifel.

Letzte Woche haben wir hier zweieinhalb Tage lang ein Werteseminar durchgeführt. Wir haben über Themen wie Alkohol- und Drogenmi...

#weiterlesen
Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
#typischdeinjob

Hallo zusammen🙌,

heute startet Larissa mit einem Beitrag zu #Typischdeinjob! 😀

Hallo, mein Name ist Larissa.😀

Ich befinde mich momentan am Ende der letzten Praxisphase meines dualen Studiums und möchte unte...

#weiterlesen
Anna-Lena Püttmann - Auszubildende
Anna-Lena Püttmann
Auszubildende
Azubitag NRW: Ein Seminar rund um Wertpapiere

Hallo zusammen! 😊

Am Montag fand eine Deka-Veranstaltung per Livestream statt. 🖥 Wir Azubis hatten das Vergnügen, in eine virtuelle Welt der Deka eintreten zu dürfen und somit viele weitere Eigensc...

#weiterlesen

Bildergalerie: „Elben hilft Dernau“ bricht Rekorde – schon 98.000 Euro gespendet