Nachrichten Dies und das
Wenden, 03.09.2021

Herbstferienbetreuung in der Gemeinde Wenden

Symbolfoto: Die Gemeinde Wenden bietet eine Ferienbetreuung für Kinder an.
Symbolfoto: Die Gemeinde Wenden bietet eine Ferienbetreuung für Kinder an.
Pixabay.com
Wenden. Die Gemeinde Wenden freut sich, für die Herbstferien eine Ferienbetreuung für Schüler der Wendener Grundschulen anbieten zu können. Die Ferienbetreuung findet an der Grundschule Gerlingen statt. Die Betreuung erfolgt montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr.

Es steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Sollte es zu einem Anmeldeüberhang kommen, werden die Plätze nach Aufnahmekriterien vergeben. Vorrang haben Kinder, die im laufenden Schuljahr bereits die Offene Ganztagsschule besuchen (OGGS-Kinder).

Die restlichen Plätze werden zunächst an Kinder berufstätiger Eltern vergeben. Bei gleichen Voraussetzungen entscheidet das Los. Eine Ferienbetreuung findet grundsätzlich erst ab einer Gruppenstärke von fünf Kindern statt.


Die Entscheidung über die Aufnahme in die Ferienbetreuung erfolgt in der 39. Kalenderwoche. Es besteht kein Anspruch auf die Ausrichtung der Betreuungsmaßnahme. Sollte die Rechtslage diese nicht zulassen, kann die Maßnahme kurzfristig abgesagt werden.

Masken- und Testpflicht

Jedes Kind ist verpflichtet, eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen. Am Betreuungsangebot dürfen nur Kinder teilnehmen, die sich zwei Mal pro Woche einem Corona-Selbsttest in der Betreuung unterziehen. Nicht getestete und positiv getestete Kinder werden von der Ferienbetreuung ausgeschlossen. Ein Kind mit Krankheitssymptomen darf nicht an der Ferienbetreuung teilnehmen.

Der Beitrag für die Ferienbetreuung beträgt für Nicht-OGGS-Kinder unabhängig vom Elterneinkommen 70 Euro pro Woche (einschließlich Essengeld). Für OGGS-Kinder fallen lediglich die Kosten für das Essengeld in Höhe von 14,50 Euro pro Woche an. Die Beiträge für die Ferienbetreuung werden durch die Gemeinde Wenden erhoben. Das Essengeld für die OGGS-Kinder wird durch die Kolping Bildungszentren abgerechnet.


Die Anmeldung erfolgt ausschließlich bei der Gemeinde Wenden. Eine Anmeldung an den Grundschulen ist nicht möglich. Anmeldungen können im Bürgerserviceportal der Gemeinde Wenden unter https://portal.kommunale.it/wenden/ vorgenommen werden. Für Rückfragen steht Frau Schaal, Tel.: 0 27 62/40 62 10, E-Mail: d.schaal@wenden.de zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist Freitag, 24. September, 12 Uhr. Verspätete Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

(LP)

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Rebecca Leyener - Auszubildende Chemielaborantin
Rebecca Leyener
Auszubildende Chemielaborantin
Achtung hier schäumt's!

Hallo 🖐

Rebecca ist wieder da, um euch für die Chemie zu begeistern! 👩‍🔬🧪💥🤩

In meinem heutigen Beitrag stelle ich euch die Additionsreaktion von Polyol mit Polyisocyanat zu Polyurethan vor. Keine Angst...

#weiterlesen
Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Mittagspause beim Finanzamt

Heute stellt unsere Steueranwärterin Kosovare Bajgora aus dem Einstellungsjahr 2020 Euch die Möglichkeiten der  Mittagspause beim Finanzamt 🏢 vor:

 

Nach jeder gelungenen Arbeit sollte man sich auch eine verd...

#weiterlesen
Daniel Knebel - Auszubildender
Daniel Knebel
Auszubildender
Der jährliche Azubi-Dialog

Letzte Woche haben sich seit langem wieder alle Auszubildenden mit unserer Ausbildungsleitung zusammengesetzt (für Abstand und 3G war natürlich gesorgt😷).
Da dieser Termin beim letzten Mal digital stattfinden musste, war der Au...

#weiterlesen

Bildergalerie: Herbstferienbetreuung in der Gemeinde Wenden