Nachrichten Dies und das
Wenden, 22.07.2021

40 Prozent noch nicht erreicht

Wenden: Nachfragebündelung für Glasfaserausbau geht in die Verlängerung

Wenden: Nachfragebündelung für Glasfaserausbau geht in die Verlängerung
Deutsche Glasfaser/M. Wissen
Wenden. Zum Stichtag Samstag, 17. Juli, haben sich bereits mehr als 2.000 Haushalte in Wenden und verschiedenen Ortsteilen für einen Glasfaseranschluss entschieden. Das sind über 30 Prozent aller Haushalte im geplanten Ausbaugebiet der Deutschen Glasfaser. Dieses Ergebnis reicht jedoch noch nicht für den privatwirtschaftlichen Ausbau. Deshalb wird die Antragsfrist um sieben Wochen verlägert.

Denn nur, wenn sich 40 Prozent aller Haushalte im geplanten Ausbaugebiet für einen Glasfaseranschluss entscheiden, kann der flächendeckende Ausbau der neuen Infrastruktur realisiert werden. Die verantwortlichen Personen der Gemeindeverwaltung, aber auch Projektleiter René Fuchs von der Deutschen Glasfaser äußerten sich trotzdem optimistisch zum vorläufigen Endergebnis.

Die prozentuale Anzahl der verschiedenen Ortsteile der Gemeinde Wenden, die bisher einen Glasfaseranschluss beantragt haben.

„Wenn man in einem geplanten Ausbaugebiet von der Größe der Gemeinde Wenden trotz anhaltender Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen ein Drittel aller Haushalte von einem Glasfaseranschluss überzeugen konnte glaube ich, dass die fehlenden 10 Prozent der Haushalte bis zum 4. September noch überzeugt werden können, zumal der erste Stichtag in die Sommerferien gefallen ist und viele unentschlossene Bürger bereits in den Urlaub verreist waren,“ so der Projektleiter.

Mit Brün, Dörnscheid, Elben und Ottfingen haben vier Ortsteile die 40 Prozent-Marke zum Teil deutlich überschritten. Bis Samstag, 4. September, besteht also erneut die Möglichkeit, das Gesamtergebnis noch positiv zu beeinflussen. Bis zu diesem Datum können zu den vergünstigten Konditionen noch Anträge eingereicht werden.

Deutsche Glasfaser

Informationen und Beratungen bieten sowohl die telefonische Kundenbetreuung als auch das Beraterteam im Servicepunkt von Deutsche Glasfaser in der Hauptstraße 63 in Wenden. Ab Dienstag, 27. Juli, steht das Team wieder für Beratungen zur Verfügung, und zwar dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 9.30 Uhr bis 15 Uhr.


Telefonische Kundenbetreuung und Terminvereinbarungen: werktags von 8 bis 17 Uhr unter 02861 / 8133420.

(LP)

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Die Vorstellungsgespräche laufen

Da seit dem 12.03.2021 das Bewerbungsportal bereits geöffnet ist, laufen seit ca. einem Monat auch die Vorstellungsgespräche 🗣 für 2022.

Aktuell können diese leider nur online 💻 stattfinden, aber wir machen das B...

#weiterlesen
Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Noch 6 Monate bis zum Ausbildungsende

Für mein Lehrjahr und mich steht nun das letzte halbe Jahr der Ausbildung vor der Tür. Kaum zu glauben, wie schnell diese Zeit in der Sparkasse vergangen ist. ⏰

In den letzten zwei Jahren haben wir durch die vielen verschiedenen Ei...

#weiterlesen
Lena Klein - Auszubildende Industriekauffrau
Lena Klein
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Alltag im Einkauf bei ISOWA

Hallo zusammen,

ich hoffe euch gehts allen gut!😊

Heute will ich euch von meinem Alltag bei der ISOWA GmbH erzählen. Ich befinde mich bereits seit Winter 2020 in meinem Einsatzgebiet, wo ich auch nach meiner Ausbildung übern...

#weiterlesen

Bildergalerie: Wenden: Nachfragebündelung für Glasfaserausbau geht in die Verlängerung