Nachrichten Wirtschaft
Attendorn, 11. Februar 2020

Sonnenschule besuchte Geschäft

Nachhaltig einkaufen in Attendorn - junge Umweltschützer unterwegs

Die Sonnenschüler sahen sich in einem Attendorner Verbrauchermarkt um.
Die Sonnenschüler sahen sich in einem Attendorner Verbrauchermarkt um.
Foto: privat
Attendorn. 17 Dritt- und Viertklässler der Sonnenschule mit ihrer Lehrerin Angela Klose „inspizierten“ am Freitagmorgen, 7. Februar, den Rewe-Markt in Attendorn. Nach dem kürzlichen Besuch des Weltladens in Attendorn wollten die jungen Naturschützer wissen, ob auch die Discounter in Attendorn etwas für den Umweltschutz tun und wie man mit seinen Eltern bzw. als „Kunde von Morgen“ nachhaltig und umweltschonend einkaufen kann.

Bei einem Rundgang durch das Geschäft und im Seminarraum mit vielen nachhaltigen Produkten zum Probieren lernten die Kinder umweltschonende Konsumgüter kennen und erhielten Tipps rund ums Thema.

So manches Mal staunten die Kinder nicht schlecht. So konnten sie sich z.B. bei Nahrungsmitteln durchaus etwas unter „vegan“ vorstellen, nicht aber bei Kosmetikartikeln und Säften: „Ist da etwa auch Gelatine drin?
Neue Logos kennengelerntDie Kinder lernten zahlreiche umweltfreundliche Logos und Label kennen, an denen man sich beim Einkaufen orientieren kann. Was „fair trade“ ist, wussten sie bereits durch ihren kürzlichen Besuch des Weltladens in Attendorn, aber „share“-Produkte, die Aktion „Stück zum Glück“, „Green Building“, die Begriffe „Pro Planet“ und MSC-/ASC-zertifizierte Fischprodukte waren für die meisten Neuland.

In der Obst- und Gemüseabteilung war den Grundschulkindern einleuchtend, dass man mit kleinen, selbstklebenden Etiketten und Banderolen auf Obst und Gemüse Plastik einsparen kann. Unter dem Begriff „natural branding“ an einer Süßkartoffel hingegen konnte sich nicht jeder etwas vorstellen.  Nachfrage bestimmt die ProduktionAm Ende des Vormittags überreichte Marktmanager Christian Löbel jedem Kind ein liebevoll zusammengestelltes Geschenk: Ein wiederverwertbares Obst- und Gemüsenetz, gefüllt mit gesunden und nachhaltigen Produkten. Den kleinen Verbrauchern wurde an diesem Morgen klar, wie entscheidend der Griff jedes einzelnen ins Regal ist, denn die Nachfrage bestimmt die Produktion.
(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Lea Wehner - Azubi Kauffrau für Büromanagement
Lea Wehner
Azubi Kauffrau für Büromanagement
Internationaler Tag des Ehrenamts

#TagdesEhrenamts

Jedes Jahr am 5. Dezember feiern wir den #Internationalen Tag des Ehrenamts.🙂

Dieser wichtige Tag ist ein Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Ohne Ehrenamt würde...

#weiterlesen
Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Steuergeheimnis kurz erklärt

Unter dem Wort Steuergeheimnis 🤫 kann sich bestimmt nicht jeder etwas vorstellen, deshalb möchte unser Auszubildender Kevin Martaler euch im heutigen Beitrag etwas aufklären:

 

Was bedeutet “Steuergeheimnis&...

#weiterlesen
Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Abschlussprüfungen - Check!

Endlich geschafft! ✅

Wir haben nun die schriftlichen Abschlussprüfungen hinter uns und warten gespannt auf unsere Ergebnisse. 🙈

Unser letzter Schulblock war nochmal ziemlich anstrengend, aber wir hoffen, das ganze Lernen&...

#weiterlesen

Bildergalerie: Nachhaltig einkaufen in Attendorn - junge Umweltschützer unterwegs