Nachrichten Wirtschaft
Finnentrop, 29. April 2020

In Eigenverwaltung

Heggener Unternehmen beendet Insolvenzverfahren erfolgreich

Heggener Unternehmen beendet Insolvenzverfahren erfolgreich
Symbolfoto: Nils Dinkel
Heggen. Die A. Sondermann Metallbau und Bauelemente GmbH mit Sitz in Heggen hat am Freitag, 17. April, den Beschluss der Aufhebung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung durch das Amtsgericht Siegen erhalten. Damit ist die endgültige Sanierung des Betriebes geschafft.

Der Insolvenzplan ist bereits am 29. Januar von der Gläubigerversammlung einhellig befürwortet und angenommen worden. Der Aufhebungsbeschluss verzögerte sich jedoch durch die auch in der Justizverwaltung herrschenden Corona-Maßnahmen.

Sondermann hatte im vergangenen Jahr Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt, nachdem existenzbedrohende Verluste aus einem großen Bauprojekt entstanden waren.Neue FinanzstrukturUnter Mithilfe des Sanierungsberaters und Insolvenzverwalters Rechtsanwalt Thorsten Klepper, aus Hagen, wurde die Firma Sondermann durch das Insolvenzverfahren geführt und die notwendigen Sanierungsmaßnahmen im Hinblick auf die neue Finanzstruktur in enger Zusammenarbeit mit der Volksbank Bigge-Lenne erarbeitet und umgesetzt.

Personalmaßnahmen mussten nicht ergriffen werden, da die Auftragslage nach wie vor „hervorragend“ ist. „Alle Lieferanten, Mitarbeiter, Kunden und auch unsere Hausbank haben uns in dieser schwierigen Phase sehr unterstützt“, sagt Herr Dipl.-Ing. Ralf Sondermann. „Ohne professionelle Hilfe im Hinblick auf die Möglichkeiten der Insolvenz in Eigenverantwortung, wären wir wohl nicht mehr am Markt vorhanden“, so Sondermann. Teamwork zwischen Geschäftsleitung und InsolvenzverwalterDie Eigenverwaltung ist ein eigens konzipiertes Insolvenzverfahren, das die Möglichkeit bietet, das Unternehmen durch die Geschäftsleitung selbst, innerhalb eines Insolvenzverfahrens, zu sanieren. „Dies kann natürlich nur klappen, wenn die Geschäftsleitung rechtzeitig professionelle Berater an Bord holt, die die rechtlichen Schwierigkeiten der Insolvenz kennen und die Geschäftsleitung dementsprechend beraten“, so Rechtsanwalt Thorsten Klepper.

Er konzipierte den Insolvenzplan. Für die Firma Sondermann und die Mitarbeiter ist das Verfahren nun abgeschlossen und man kann nun wieder, mit uneingeschränkter Leistungsfähigkeit, in die Zukunft schauen.
(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Saskia Katharina Tröster
Praktikantin Marketing
Unsere erste Praktikumswoche bei ontavio

Hallo zusammen! ✌🏻


Wir sind Saskia Tröster und Hannah Schneider aus Oberhundem und Altenhundem. Wir sind 15 und 14 Jahre jung und besuchen das Gymnasium Maria Königin. Wir haben bei ontavio unser zweiwöchiges Bet...

#weiterlesen
Lukas Kremer - Auszubildender Industriekaufmann
Lukas Kremer
Auszubildender Industriekaufmann
Kein Arbeiten ohne Sicherheit

Hallo zusammen,

ich bin Fynn und mache bei GEDIA eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Gleich am Anfang der Ausbildung ist mir vermittelt worden, dass nichts so wichtig ist, wie die persönliche Schutzausrüstung beim Arbeiten. Dabei...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
WIR suchen DICH! AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W/D) AB 01.08.2022

Hallo ihr Lieben 😍

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, suchen wir bei #TRACTO ab dem 01. August 2022 noch einen neuen #Azubi. Damit ihr euch etwas besser vorstellen könnt wie eine Ausbildung als FACHKRAFT FÜR LAGERLO...

#weiterlesen

Bildergalerie: Heggener Unternehmen beendet Insolvenzverfahren erfolgreich