Nachrichten Wirtschaft
Finnentrop, 22. Februar 2019

23 Wohnungen

ServiceWohnen „Am Markt“ in Finnentrop feiert Richtfest

Richtfest des Service Wohnen
Richtfest des Service Wohnen "Am Markt" (von links): Bürgermeister Diemtar Heß, Anke Maikranz-Boenig (Leitung Altenhilfe DRK), Frank Nennstiel (Sparkasse), Sandra Keseberg (Pflegedienstleitung DRK Tagespflege), Dirk Atteln (Sparkasse), Dieter Kohlmeier (DRK), Birgit Eberhard (DRK Leitung soziale Arbeit), Torsten Tillmann (DRK).
Foto: Barbara Sander-Graetz
Finnentrop. Die Sparkasse Finnentrop in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband als Leistungsträger geht in Sachen Immobilien für Senioren neue Wege. Mit dem „ServiceWohnen“ konnte bei diesem Leuchtturmprojekt jetzt Richtfest gefeiert werden.

„Aus Steinen wird ein Haus und aus dem Haus eine Heimat“, brachte es Frank Nennstiel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Finnentrop, beim Richtfest am Donnerstag, 21. Februar, auf den Punkt. „Wir können sehen, wie das Haus wächst und sich weiter entwickelt.“

Mit dem ServiceWohnen ist der Marktplatz auch baulich geschlossen. Schon 2006 gab es erste Überlegungen in diese Richtung, die aber zehn Jahre auf Eis gelegt wurden.

„2016 hatte die Sparkasse die Idee, das Gelände zu erwerben und eine Immobilie hier zu errichten“, so Nennstiel weiter. Im Juni 2017 stellte die Sparkasse den Bauantrag, konnte aber zunächst im März 2018 nur mit einer vorläufigen Baugenehmigung starten. „Die endgültige Baugenehmigung kam im Juli 2018.“ Am 21. September 2018 wurde der Grundstein gelegt und eine Zeitkapsel in die Bodenplatte eingelassen. Nach dem Rohbau beginnt nun der Innenausbau. „Es soll ein Haus der Gemeinschaft, des gegenseitigen Helfens, des Miteinander und des Zusammenlebens werden“, wünschte sich Frank Nennstiel zum Abschluss seiner Rede. Wichtige Wegmarke Auch Bürgermeister und Sparkassen-Verwaltungsratsvorsitzender Dietmar Heß beschrieb das ServiceWohnen als „wichtige Wegmarke für Finnentrop und den Marktplatz.“ Er dankte allen Beteiligten und lobte das Projekt als eine „Investition in die Zukunft.“

Unter dem Richtkranz sprach Zimmermann Lars Bieke von der Zimmerei Knoche anschließend den Richtspruch und zerbrach das Glas. Es folgte für alle Gäste ein kleiner Imbiss und Umtrunk im Inneren des Hauses.
ServiceWohnen „Am Markt“
Die Wohnanlage umfasst 23 neue Wohnungen. Drei sind derzeit noch frei. Dabei handelt es sich um ein Wohn-Angebot, das nach Lage, Zuschnitt und Ausstattung den Bedürfnissen älterer Menschen entspricht.

Bauträger ist die Sparkasse Finnentrop. Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband kommt als Leistungsanbieter hinzu. Die Wohnungen sind barrierefrei und über einen Aufzug zu erreichen. Jede Wohnung verfügt über einen hellen, großzügigen Wohn- und Küchenbereich, ein Schlafzimmer, Bad, Flur, Abstellraum innerhalb der Wohnung und einer abgetrennten Abstellfläche im Kellergeschoss.

Besondere Dienstleistungen können dazu gebucht werden. Es gibt die Möglichkeit des „mobilen Mittagstischs“ und auch ein Hausnotruf gehört zu den Service-Dienstleistungen. Die Wohnungen werden zum 1. September bezugsfertig.

Im Untergeschoss wird eine Tagespflege zu Hause sein. Hier bietet das DRK für rund ein Dutzend Senioren Betreuung an. Angehörige können hier ihre pflegebedürftigen Familienmitglieder tagsüber betreuen lassen.

Ansprechpartner für die Vermietung ist Anke Maikranz-Boenig vom DRK, zu erreichen unter der Telefonnummer: 02721/977820.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#HEINRICHS hilft!⁠

Am 19.11.2021 beteiligte sich die Firma Heinrichs mit einem Transport von Hilfsgütern in das von der Flutkatastrophe getroffene Ahrtal.🤗⁠
Zuvor hatte die Geschäftsführung hierfür den firmeneigenen LKW inklusive Fahrer zu...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Stapler-Lehrgang für unsere Azubis

In den vergangenen Wochen war es für Elias🙋‍♂️ und mich endlich soweit, wir haben unseren Stapler-Schein mit vielen anderen Kollegen aus dem Logistikbereich zusammen gemacht. Mit dem Stapler ist es uns möglich schwere Lasten, wie...

#weiterlesen

Bildergalerie: ServiceWohnen „Am Markt“ in Finnentrop feiert Richtfest