Open-Air Festival: Club 574 veranstaltet zweiten “Tag am See”

Live-Musik mit vielen Acts


Das „Tag am See“-Festival findet wieder am Biggesee statt. von privat
Das „Tag am See“-Festival findet wieder am Biggesee statt. © privat

Olpe. Endlich wieder Livemusik. Der Club 574 präsentiert am Freitag und Samstag, 19. und 20. August, zum zweiten Mal ein kleines aber feines zweitägiges “Tag am See” Open-Air Festival im Zirkuszelt, dem “Clubschlösschen”, in einmaliger Atmosphäre in Kirchesohl am Biggesee. Alles wie immer rein ehrenamtlich organisiert und mit viel Herzblut präsentiert.


Auf der Bühne werden insgesamt sieben Bands erwartet, eine bunte Mischung aus local heroes wie die Youngster von „Lonnirock“ oder die gestandenen Rocker von „Hi-Hat Man“. Aber handverlesene Geheimtipps aus den großen Städten der Republik wie die achtköpfige Pop Brass Band „Lenny arrived“ aus Köln, das Musikerkollektiv „Senor Torpedo“ aus Aachen oder das Rocktrio „Ripe & Ruin“ aus Hamburg.

Los geht es am Freitag um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) mit der heimischen Band “Memphis Sky“, die eine Mischung aus legendärem Nashville-Sound und ehrlichem Rock aus dem Sauerland präsentiert.

Ripe&Ruin von privat
Ripe&Ruin © privat

Die Hamburger Band „Ripe & Ruin“ steht schon länger auf der Wunschliste des Club574, endlich klappt es. Das Rocktrio spielt powervollen Rock mit markanter Stimme, der in manchen Momenten an die guten “kings of leon” erinnert und die man auch schon auf dem rennomierten Southside Festival erleben durfte.

Den krönenden Abschluss des ersten Abends bildet die Band „Lenny arrived“ aus Köln, die tanzbaren Folk-Pop-Gypsy-Blues präsentiert. Lenny Arrived macht aus Melancholie pure Lebensfreude, die in die Beine geht. Seit 2011 wird der eigenwillige Stilmix dieser Band auf Parties und in Clubs von Berlin bis zum Schwarzwald zelebriert.

Bildergalerie starten
Tag am See Festival

Am Samstag eröffnen ab 18 Uhr (Einlass 17 Uhr) die heimischen Newcomer von „Lonnirock“ mit powervollen Rocksongs das Programm.

Die „Serious guys“ sind eine Dortmunder Rockband, dessen Wurzeln zum Teil in Olpe liegen und die ihre komplett selbst geschriebene Stücke stets mit der genügenden Prise Selbstironie präsentieren.

„Hi-Hat Man“ in Olpe vorzustellen hieße Eulen nach Athen zu tragen. Seit über 25 Jahren spielt das Trio ihre eigenen Stücke mit unnachahmlicher Livepräsenz, der man sich nicht entziehen kann.

Unterstützung durch Sponsoren

„SEÑOR TORPEDO“ arbeiten bereits seit 2001 zusammen. Auch sie sind keine Unbekannten in Olpe, hinterließen sie doch bereits vor Jahren beim between the days Festival ein begeistertes Publikum und einen nachhaltigen Eindruck.

Der Club574 freut sich, so ein tolles Programm zusammenstellen zu dürfen und bedankt sich bei der Leader-Region BiggeLand, der Stadt Olpe und bei der Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden sowie den Sponsoren für deren Unterstützung. Das Konzert findet in Kirchesohl am Biggesee auf dem Gelände von Bigge Elements in Olpe, Kirchesohl 2, statt.

Info

Der Vorverkauf ist gestartet. Online bei eventim, einfach Tag am See angeben.

Hardtickets sind bei Olpe aktiv erhältlich. Tagesticket im Vorverkauf 12 Euro, auf Wunsch der Zuschauer gibt es dieses Jahr auch ein Festivalticket für 20 Euro. An der Abendkasse kosten die Tageskarten 15 Euro. Mit dem Kartenerwerb unterstützt man auch die örtliche Livemusikszene und den Fortbestand solcher Veranstaltungen.

Artikel teilen: