Rüdiger Seifener vom Bund Westfälischer Karneval geehrt

Verdienstorden in Silber


Rüdiger Seifener (6.v.l.) wurde von Frank Selter (8.v.l.) mit dem BWK-Verdienstorden in Silber geehrt. von privat
Rüdiger Seifener (6.v.l.) wurde von Frank Selter (8.v.l.) mit dem BWK-Verdienstorden in Silber geehrt. © privat

Olpe/Wetzlar. Überraschung bei der Klausurtagung des Elferrats der Kolpingsfamilie Olpe in Wetzlar: Das langjährige Elferratsmitglied Rüdiger Seifener wurde von Frank Selter mit dem Verdienstorden in Silber des Bundes Westfälischer Karneval ausgezeichnet.


Das sichtlich überraschte Elferratsmitglied Seifener nahm dann unter tosendem Applaus seiner Vereinskameraden den silbernen Orden für Verdienste entgegen.

Die Ehrung erfolgte im Rahmen des zweitägigen Ausflugs, der den Elferrat ins „Nationale Automuseum The Loh Collection“ in Dietzhölztal-Ewersbach, in die kleinste hessische Spezialitätenbrauerei und in die Eventwerkstatt im Industriegebiet Wetzlar führte.

Bei der Klausurtagung wurden traditionell auch die Weichen für die Zukunft gestellt und zukunftsweisende Entscheidungen getroffen.

Artikel teilen: