Update: Lütringhausen feiert sein neues Kaiserpaar

Jubel am Sonntag bei den St.-Rochus-Schützen


  • Olpe, 30.06.2024
  • Schützenfest
  • Von Thomas Fiebiger
    Profilfoto Thomas Fiebiger

    Thomas Fiebiger

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Topnews
Schützenkönig Guido Zeppenfeld (links) mit seiner Königin Alexandra Höhle und Jungschützenkönig Erik Schumann mit seiner Königin Melina Hömann. von Thomas Fiebiger
Schützenkönig Guido Zeppenfeld (links) mit seiner Königin Alexandra Höhle und Jungschützenkönig Erik Schumann mit seiner Königin Melina Hömann. © Thomas Fiebiger

Lütringhausen. Beim Schützenfest in Lütringhausen ist am Freitagabend, 28. Juni, Guido Zeppenfeld zum neuen Schützenkönig gekrönt worden. Bei den Jungschützen machte Erik Schumann das Rennen. Zwei Tage später, am Sonntag, 30. Juni steht nun auch der neue Kaiser fest: Jens Dittmer.


Update von Sonntag, 30 Juni:

Seit Sonntag, 30. Juni, haben die St.-Rochus-Schützen Lütringhausen nun auch ein neues Kaiserpaar: Jens und Svenja Dittmer lösen das ehemalige Kaiserpaar Viktor und Ludmilla Glassmann ab.

Jens und Svenja Dittmer sind das neue Kaiserpaar von Lütringhausen und lösen Viktor und Ludmilla Glassmann ab. von Schützenverein Lütringhausen
Jens und Svenja Dittmer sind das neue Kaiserpaar von Lütringhausen und lösen Viktor und Ludmilla Glassmann ab. © Schützenverein Lütringhausen

Zwei Bewerber hatten den Kaiservogel während des Frühschoppens fest im Visier: Jens Dittmer und Martin Lackner. Mit dem 109. Schuss konnte sich der 49-jährige Jens Dittmer, KFZ-Sachverständiger, durchsetzen. Somit war sein erster Versuch, die Kaiserwürde zu erlangen, direkt erfolgreich.

Jetzt haben Jens und Svenja Dittmer (49, Bilanzbuchhalterin) zwei Gründe zu feiern: am Samstag ihren Hochzeitstag, am Sonntag ihren Kaisertag. Mit den beiden freuen sich die Söhne Pascal und Phil.

Das Vogelschießen am Freitag

Ursprünglicher Artikel von Freitag, 28. Juni:

Der neue König Guido Zeppenfeld, der als Fertigungsleiter bei Petersheim in Olpe arbeitet, setzte sich nach einem spannenden Wettkampf durch und holte den Vogel mit dem 99. Schuss von der Stange. Der 56-jährige König gehört zum zweiten Zug und ist seit mehr als 40 Jahren Mitglied des Stammtischs „Die Glorreichen 7“. Zudem ist er ein begeisterter Gladbach-Fan.

An seiner Seite steht Königin Alexandra Höhle (51), die als Zahnarzthelferin arbeitet und in ihrer Freizeit gerne joggt und kocht. Ein enthusiastischer Fan-Chor rief immer wieder „Guido, Guido“.

Zeppenfeld erfüllt Herzenswunsch

Zeppenfeld, der sich gegen Mitbewerber wie Christof Weber, dessen Sohn Sebastian Weber und Christian Stahl durchsetzte, bedankte sich herzlich: „Es war eine super Unterstützung durch das Anfeuern und ich freue mich auf das Jahr.“

Die neue Königin, die unbedingt Königin werden wollte und bereits ein Kleid ausgesucht hatte, freut sich ebenfalls auf das kommende Jahr.

Erik Schumann neuer Jungschützenkönig

Zuvor hatte sich Erik Schumann, 22-jähriger Bankkaufmann aus Lütringhausen, zum neuen Jungschützenkönig von Lütringhausen geschossen. Er setzte sich gegen seinen Mitstreiter Yannik Rückel durch und erlangte die begehrte Königswürde. An seiner Seite steht die 23-jährige Melina Hömann als Königin.

Bildergalerie starten
In Lütringhausen sind am Freitagabend, 28. Juni, die neuen Majestäten ermittelt worden.

Schumann ist in seiner Freizeit sportlich und musikalisch aktiv. Er spielt Fußball bei der SG Lütringhausen-Oberveischede und ist zudem Mitglied im Spielmannszug Olpe, wo er das Schlagwerk bedient.

Schumann hatte schon mehrfach an den Schießwettbewerben teilgenommen, doch dieses Jahr gelang ihm der entscheidende Treffer. „Es war mein erster richtiger Anlauf“, berichtete er freudestrahlend nach seinem Sieg.

Das Vogelschießen begleitete der Musikverein Rhode musikalisch.

Artikel teilen: