30 Auszubildende von Bauking renovieren Kindergarten in Bamenohl

Motto „Lernen und dabei etwas Gutes tun“


  • Kreis Olpe, 19.09.2022
  • Verschiedenes
  • Von Laura Gerhard
    Profilfoto Laura Gerhard

    Laura Gerhard

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Topnews
Die Auszubildenden des Azubi-Camps haben den Kindergarten Panama in Bamenohl wieder auf Vordermann gebracht. von Angelika Netten
Die Auszubildenden des Azubi-Camps haben den Kindergarten Panama in Bamenohl wieder auf Vordermann gebracht. © Angelika Netten

Bamenohl. Die Bauking GmbH veranstaltet regelmäßig Azubi-Camps für ihre Auszubildenden. In dieser Woche findet das sechste Camp statt – und zwar im Sauerland, genauer gesagt in Finnentrop. 30 Auszubildende aus den Baumärkten des Unternehmens sind unter dem Motto „Lernen und dabei etwas Gutes tun“ mit von der Partie.


Das Lernen stand am Montag und Dienstag bei internen Schulungen auf dem Programm. Praktisch wurde es dann am Mittwoch und Donnerstag, 14./15. September. Denn an diesen Tagen machten sich die 30 jungen Leute dran, den Kindergarten „Panama“ in Bamenohl mit Material und Arbeitskraft auf Vordermann zu bringen.

Bildergalerie starten
Die 30 Auszubildenden des Azubi Camps haben den Kindergarten Panama in Bamenohl wieder auf Vordermann gebracht.

Der Spielplatz wurde aufgearbeitet, Hütten gestrichen, Sitzmöbel erneuert, der Schlaf- und der Spielraum gestrichen, ein Barfußweg angelegt und anderes mehr. LokalPlus war am Donnerstag vor Ort und hat sich das rege Treiben angeschaut.

Zwei Auszubildende, Görkem Pekdemir aus dem Hagebaumakt Lennestadt und Jannik Kotmann aus Bad Bentheim, sind für den Spielraum zuständig und streichen die Wände mit grüner Farbe. Die Erzieherinnen schauen gespannt zu. „Wir freuen uns und sind überglücklich, dass die Auszubildenen von Bauking hier sind und uns unterstützen. Für uns ist das wie ein Sechser im Lotto, da wir selber niemals so viel hätten machen können“, erzählt Kindergartenleiterin Ruth Schulte.

Eine Hütte im Hexenwald. von Laura Gerhard
Eine Hütte im Hexenwald. © Laura Gerhard

Weiter geht es nach draußen. Mehrere Azubis sind am aufbauen, pflanzen und streichen. „Das Hauptprojekt ist der Außenbereich. Hier wird zum Beispiel ein Baum gepflanzt, der später als Sonnenschutz dienen soll. Hochbeete haben wir auch neu gebaut mit verschiedenen Kräutern und eine „Chill-Area“ haben sich die Erzieher auch gewünscht“, erzählt Bauking-Ausbildungsleiterin Angelika Netten.

Über einen Weg gelangt man zum sogenannten „Hexenwald“. Im Innenbereich stehen drei kleine Holzhäuser, die gerade von acht Auszubildenden aufbereitet werden. „Vorher wurde das Moos entfernt, dass sich an den Häusern gebildet hatte. Danach wurden sie geschliffen und nun sind sie dabei die Häuser noch mit einem Lack zu streichen“, erläutert Angelika Netten.

Die 30 Auszubildenden des Azubi-Camps haben den Kindergarten Panama in Bamenohl wieder auf Vordermann gebracht. von Laura Gerhard
Die 30 Auszubildenden des Azubi-Camps haben den Kindergarten Panama in Bamenohl wieder auf Vordermann gebracht. © Laura Gerhard

Man merkt, dass das Engagement und die Freude der fleißigen Helfer groß ist. Musik läuft und es wird gesungen, die Stimmung ist ausgelassen. „Für unsere Auszubildenden ist das Camp auch das Highlight in der ganzen Ausbildung. Hier können sie zeigen, was sie die ganzen Jahre gelernt haben und es in die Praxis umsetzen“, erzählt Angelika Netten.

Derweil streichen vier Auszubildende die Türen und Fenster eines Schuppens. Auch hier ist die Stimmung gut. „Es macht auf jeden Fall Spaß. Ist mal was anderes als nur das Theoretische. Wir machen auch Sachen, die wir zuvor noch nie in der Schule oder Schulungen gemacht haben. So lernt man viel Neues hinzu“, erzählt Auszubildende Hannah.

Bildergalerie starten
Beim abschließenden Familienfest im Kindergarten Panama konnte das fertige Projekt gefeiert werden.

Pünktlich wird alles fertig, so dass am Donnerstag ab 15.30 Uhr der erfolgreiche Arbeitseinsatz gefeiert werden kann - mit Pommesbude, Hüpfburg und Getränkestand. Kindergartenleiterin Ruth Schulte, Bauking-Ausbildungsleiterin Angelika Netten, Elternrat-Vorsitzender Frank Nolte, der Bürgermeister Achim Henkel und Bauking-Vertriebsleiter Reinhard Frede freuen sich über die gelungene Aktion der Azubis und sparen nicht mit Lob und Anerkennung. Kindergartenkinder und Erzieher sorgen mit einigen Liedern für gute Stimmung. Dann gibt es Geschenke für das Bauking-Team, das sich mit einem kleinen Präsent für die Kinder revanchiert.

„Ihr habt super Arbeit geleistet. Trotz des Wetters wart ihr immer motiviert und engagiert dabei. Dankeschön. Für euren weiteren Weg wünsche ich euch alles Gute. Bleibt so wie ihr seid“, gibt Kindergartenleiterin Ruth Schulte den jungen Leutern mit auf den Weg.

Bildergalerie starten
Ein Familientag für vier Kindergärten fand im Finnentroper Hagebaumarkt statt.

Abschluss des Azubi-Camps war am Freitag, 16. September, ein Familientag im Hagebaumarkt in Finnentrop. Dort gab es verschiedene Spielstationen für die „Panama-Kinder“. Eingeladen waren außerdem die Kindergärten „Arche Noah“ Finnentrop, St.Johannes Nepomuk Finnentrop und St. Josef Bamenohl. Diesen drei Kitas wurde nach der Spielolympiade jeweils ein Hagebau-Warengutschein im Wert von 250 Euro übergeben, um deren Projekte ebenfalls zu unterstützen.

Artikel teilen: