Nachrichten Blaulicht
Lennestadt, 28.04.2021

Unfälle in Grevenbrück und Bonzel

Polizei kann dank aufmerksamer Zeugen zwei Unfallfluchten klären

Polizei kann dank aufmerksamer Zeugen zwei Unfallfluchten klären
Nils Dinkel
Grevenbrück/Bonzel. Gleich zwei Unfallfluchten, die sich am Dienstag, 27. April, im Raum Lennestadt ereigneten, konnten dank aufmerksamer Zeugen schnell geklärt werden.

Zunächst ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 7.40 Uhr eine Unfallflucht auf der B 55 in Grevenbrück. Hier befuhr eine 31-Jährige mit ihrem Pkw den dortigen Kreisverkehr und wollte in Richtung St. Claas fahren. Ihr folgte ein 61-Jähriger mit seinem Wagen. Als sich beide Fahrzeuge im Kreisverkehr befanden, wollte ein zunächst noch Unbekannter mit einem Sattelzug in den Kreisverkehr in Richtung Bonzel einbiegen.

Auffahrunfall im Kreisverkehr

Dabei missachtete er jedoch die Vorfahrt der 31-Jährigen. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste sie ihren Wagen stark ab. Daraufhin fuhr der 61-Jährige mit seinem Pkw auf ihren Wagen auf. Der Sattelzugfahrer reagierte nicht und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und merkte sich die Farbe des Lasters sowie den Firmenname, der auf der Plane des Sattelzugs stand. Der Fahrer konnte dadurch ermittelt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Eine weitere Unfallflucht hat sich am Dienstag gegen 15.15 Uhr auf der Straße „Zum Kneppen“ in Bonzel ereignet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein zunächst Unbekannter mit seinem Pkw den Verbindungsweg von Maumke in Richtung Bonzel. Am Ortseingang Bonzel kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Bordsteinkante und streifte mit seinem Fahrzeug auf rund fünf bis sechs Metern eine Hecke.

Zeuge hörte Knall

Dadurch wurde sein Pkw beschädigt. Die Abdeckung des rechten Außenspiegels löste sich. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge hörte einen Knall und wurde dadurch auf das Unfallgeschehen aufmerksam. Er beobachtete noch, wie der Pkw davon fuhr.

Er notierte sich das Kennzeichen, so dass die Polizei einen 35-Jährigen als Fahrer ermitteln konnten. Das Fahrzeug wies entsprechende Schäden auf. Es entstand am Pkw ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Die Hecke wies Schäden im dreistelligen Eurobereich auf.

(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Nikolas Höniger - Personalwesen
Nikolas Höniger
Personalwesen
Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2021

Zum 9. Mal in Folge wurde unser Unternehmen nun als „ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ zertifiziert. 
Diese Zertifizierung wird jedes Jahr an Unternehmen vergeben, die in einem umfangreichen, anonymen Fragebogen für Auszu...

#weiterlesen
Michaela Springmann - Personalreferentin
Michaela Springmann
Personalreferentin
Grosshaus bei der Ausbildungsmesse 2021 – digital und dennoch persönlich

Unter normalen Umständen wären wir heute und morgen auf der Berufsmesse in der Olper Stadthalle zu finden gewesen – wie viele andere Veranstaltungen ist auch dieses Event mit hunderten Besuchern, Live-Gesprächen und persönli...

#weiterlesen
Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Wir sind dabei!

Aus real wird digital, aus persönlich wird virtuell: Wir sind dabei! Digitale Berufsmesse Olpe-Siegen 2021.

Da in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider keine normalen Berufsmessen möglich sind, treffen wir uns auf der v...

#weiterlesen

Bildergalerie: Polizei kann dank aufmerksamer Zeugen zwei Unfallfluchten klären