Nachrichten Lokalgenuss
LokalGenuss, 19. September 2020

Leckerer Brotaufstrich

O`badzt is! Melli Heuel holt das Wiesen-Feeling nach Hause

Leckeres Wiesenhäppchen - Röstbrot mit Obazda, dazu Birnen im Schinkenmantel und gebratene Zwiebeln.
Leckeres Wiesenhäppchen - Röstbrot mit Obazda, dazu Birnen im Schinkenmantel und gebratene Zwiebeln.
Foto: Melli Heuel
Serie:
LokalGenuss
In Kooperation mit
In Kooperation mit
Kreis Olpe. Auch nördlich des „Weißwurstäquators“ vermissen wir dieses Jahr das Oktoberfest. Holt euch doch einfach das Wiesen-Feeling nach Hause; sagen wir, wenigstens kulinarisch! Dieses simple Obazda-Rezept ist schnell zubereitet, super lecker und macht mit gebratenen Birnenspalten richtig was her.

ObazdaZutaten:
  • 100 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 80 g Butter, zimmerwarm
  • 300 g Camembert oder Brie, möglichst vollreif
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Paprika, scharf
  • 1 Tl Paprika, edelsüß
  • 1 TL Kümmel
  • ½ TL Pfeffer


Zubereitung:

  1. Zerteilt den Camembert grob und gebt ihn zusammen mit Butter und Frischkäse in eine Schüssel.
  2. Würzt die Mischung mit Paprikagewürz, Kümmel und Pfeffer.
  3. Zwiebeln ganz klein schneiden oder hacken und zur Mischung geben.
  4. Nun wird die Mischung mit der Gabel vermischt (angedrückt – angebatzt). Ich persönlich mag es aber lieber, wenn der Obazda mit dem Elektroquierl aufgeschlagen wird, da er dann fluffiger wird.
  5. Nun gebt ihr den Obazda in den Kühlschrank und lasst ihn mindestens sechs Stunden durchziehen.


Zum Servieren:

  • Schneidet eine Birne mit Schale in nicht zu dünne Spalten und umwickelt die Spalten mit rohem Schinken oder Speck.
  • Bratet die Birnenspalten nun mit etwas Öl in einer Pfanne an und würzt die Spalten mit Pfeffer.
  • Bratet im gleichen Fett anschließend Zwiebelstreifen an.
  • Zum Servieren bestreicht ihr knuspriges Bauernbrot mit dem Obazda, gebt 1 bis 2 Birnenspalten auf die Käsecreme und garniert das Ganze mit den Röstzwiebeln und etwas frischem Schnittlauch.
  • Fertig ist ein deftig-leckeres Fingerfood.
Ein Artikel von Melli Heuel

Ausbildung im Kreis Olpe


Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Kurzes Resümee Muggelkirmes: Wir waren dabei!

Letzten Sonntag, am 19. September 2021, hat die Muggelkirmes in Olpe stattgefunden.🎡 Wir als Sparkasse waren natürlich auch vertreten - und das erstmals mit unserer neuen großen Fußball-Dart Scheibe. ⚽ 🎯&n...

#weiterlesen
Janik Schulte - Auszubildender Industriekaufmann
Janik Schulte
Auszubildender Industriekaufmann
Auslandspraktikum in Irland 2021 – in weniger als einem Monat startet das Abenteuer

Wie schon im letzten Jahr bietet GEDIA🏭 allen Azubis zum/zur Industriekaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs die Möglichkeit an einem Auslandspraktikum trotz Corona teilzunehmen. Wir zwei (Sophie und ich)🙎🙎‍♂️ sind dieses Jahr die ...

#weiterlesen
Philine Weber - Auszubildende Industriekauffrau
Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Neuer Azubi bei der REMONDIS Olpe GmbH

Hey,

mein Name ist Eric, ich bin 21 Jahre alt und seit kurzem Auszubildender Industriekaufmann bei der REMONDIS Olpe GmbH.

Nach meinem Abitur habe ich mich nach einem Beruf mit viel Abwechslung und einem umfangreichen Aufgabenfeld umges...

#weiterlesen

Bildergalerie: O`badzt is! Melli Heuel holt das Wiesen-Feeling nach Hause