Nachrichten Dies und das
Attendorn, 23.07.2021

Vorarbeiten für Regenüberläufe – Sperrung erforderlich

Attendorn: Einmündung „Am Sündersweg“ wird ausgebaut

Attendorn: Einmündung „Am Sündersweg“ wird ausgebaut
privat
Attendorn. Im Bereich der Einmündung vom Waldenburger Weg zur Straße „Am Sündersweg“ in Attendorn beginnen am Mittwoch, 28. Juli, die Bauarbeiten. Ab Oktober ist der Neubau von zwei Regenüberläufen im Bereich der Heldener Straße geplant.

Für diese Bauarbeiten sind im Vorfeld einige Vorarbeiten erforderlich. Die damit verbundene Umleitung des Verkehrs macht es notwendig, die schmale Einmündung der Straße „Am Sündersweg“ in den Waldenburger Weg, die nur eine Fahrtrichtung erlaubt, zu verbreitern, damit Begegnungsverkehr möglich ist.

Der Straßenausbau erfolgt ab Montag, 2. August, auf etwa 50 Metern Länge von der Einmündung Waldenburger Weg bis zur Einmündung Apfelhof. Weiter soll die Straße „Am Sündersweg“ um eine provisorische Baustraße mit Anschluss an die Heldener Straße erweitert werden. Diese Arbeiten müssen unter Vollsperrung ausgeführt werden. Fußgänger können in Abstimmung mit der Baufirma den Bereich durchqueren. Die betroffenen Anlieger wurden bereits in einer Anliegerversammlung informiert.

Im Vorfeld werden Glasfaserkabel verlegt

Bevor die Bauarbeiten beginnen, wird die Firma Deutsche Glasfaser ab Mittwoch, 28. Juli, „Am Sündersweg“ Glasfaserkabel verlegen. Dafür ist im Bereich zwischen den Einmündungen Waldenburger Weg und Apfelhof ebenfalls eine Vollsperrung nötig. Direkt im Anschluss werden die Tiefbauarbeiten in der Straße beginnen.


Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Beschilderung im Baustellenbereich zu beachten.

(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Kurzes Resümee Muggelkirmes: Wir waren dabei!

Letzten Sonntag, am 19. September 2021, hat die Muggelkirmes in Olpe stattgefunden.🎡 Wir als Sparkasse waren natürlich auch vertreten - und das erstmals mit unserer neuen großen Fußball-Dart Scheibe. ⚽ 🎯&n...

#weiterlesen
Janik Schulte - Auszubildender Industriekaufmann
Janik Schulte
Auszubildender Industriekaufmann
Auslandspraktikum in Irland 2021 – in weniger als einem Monat startet das Abenteuer

Wie schon im letzten Jahr bietet GEDIA🏭 allen Azubis zum/zur Industriekaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs die Möglichkeit an einem Auslandspraktikum trotz Corona teilzunehmen. Wir zwei (Sophie und ich)🙎🙎‍♂️ sind dieses Jahr die ...

#weiterlesen
Philine Weber - Auszubildende Industriekauffrau
Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Neuer Azubi bei der REMONDIS Olpe GmbH

Hey,

mein Name ist Eric, ich bin 21 Jahre alt und seit kurzem Auszubildender Industriekaufmann bei der REMONDIS Olpe GmbH.

Nach meinem Abitur habe ich mich nach einem Beruf mit viel Abwechslung und einem umfangreichen Aufgabenfeld umges...

#weiterlesen

Bildergalerie: Attendorn: Einmündung „Am Sündersweg“ wird ausgebaut