Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 03.01.2022

„Geht los! Tut Gutes!“

Aktion Dreikönigssingen 2022: Warum die Sternsinger gute Vorbilder sind

Gemeindereferentin Britta Enders bekommt von Familie Maiworm (Bäckerei Eichener Mühle) den Prototypen des speziellen Sternsingerbrotes überreicht, das auch in der Bäckerei Vosshagen in Drolshagen gebacken wird.
Gemeindereferentin Britta Enders bekommt von Familie Maiworm (Bäckerei Eichener Mühle) den Prototypen des speziellen Sternsingerbrotes überreicht, das auch in der Bäckerei Vosshagen in Drolshagen gebacken wird.
Kirchspiel Drolshagen
Kreis Olpe. Bis zu dem Wochenende am 8./9. Januar bringen wieder zahlreiche Mädchen und Jungen, Kinder und Jugendliche im Rahmen der Aktion Dreikönigssingen, als Heilige Drei Könige gekleidet, den Segen zu den Menschen im Kreis Olpe.

„Auch wenn die Corona-Lage uns weiterhin einschränkt und dies erneut die Aktion Dreikönigssingen 2022 betrifft, so ist eines klar: Der Segen für das neue Jahr soll den Weg zu den Menschen finden - auf kreative Weise und unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen“, erklärt Dechant Andreas Neuser. Das Motto der 64. Aktion Dreikönigssingen ist : „Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“.

Angesichts der aktuellen Pandemie-Situation ruft er dazu auf, an die gelungenen Sternsinger-Aktionen vom Januar 2021 anzuknüpfen und darauf aufbauend erneut kreative Wege zu beschreiten, um mit der weltweit größten Hilfsaktion von Kindern andere Kinder in Not zu unterstützen. Die Entscheidungen, in welcher Form das Sternsingen stattfindet, obliegt den Verantwortlichen vor Ort. Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen werden dabei eingehalten.

„Sternsinger - aber sicher!“

Beispiele für unterschiedliche Aktionsformen sind: Sternsinger ToGo und Türsammlungen von Haus zu Haus mit Maske, einer Sternlänge Abstand, kontaktloser Spendenübergabe und Desinfektionsmittel im Gepäck. An vielen Orten werden Segensaufkleber und Spendentütchen in Kirchen, Kapellen, Briefkästen und Geschäften hinterlassen. Auch in Gottesdiensten oder Sternsinger-Andachten kann der Segen ausgegeben und um Spenden für die Sternsingeraktion gebeten werden.


Im Folgenden sind einige ausgewählte Aktions- und Projektbeispiele aufgeführt:

Pastoralverbund Attendorn

Traditionell unterstützen alle Kirchengemeinden des Pastoralverbundes Attendorn wie auch schon in den letzten Jahren das Projekt „Straßenkinder in La Paz“ (Bolivien) der Stiftung „Arco Iris“ von Pater Josef Neuenhofer, der sich besonders für Straßenkinder, für Kindertagesstätten und Schulbildung einsetzt. (Spendenkonto: Kath. Kirchengemeinde, IBAN: DE94 4625 1630 0000 0000 75)

Pastoralverbund Kirchspiel Drolshagen

In den Kirchen und Kapellen des Pastoralverbundes kann man sich vom 3 bis zum 10. Januar den „Segen to go“ abholen. Die Menschen sind eingeladen, die Krippen in den Kirchen zu besuchen, zu beten und sich den Segen für ihr Haus und ihre Familien mitzunehmen. Segensaufkleber und gesegnete Kreis liegen zum Mitnehmen bereit. In der Kirche St. Josef in Bleche ist eine „Segenstankstelle“ aufgebaut. In der Bäckerei Vosshagen in Drolshagen und auf den Autos der Landbäckerei Eichener Mühle wird vom 6. bis zum 20. Januar ein spezielles „Sternsinger-Brot“ angeboten. (Spendenkonto: Kirchspiel Drolshagen, IBAN: DE42462618220031970801)

Pastoralverbund Olpe

In den einzelnen Gemeinden gibt es unterschiedliche Varianten und Aktionsformen. Die einen planen mit Sternsinger-Touren durch die Straßen und Dörfer, andere hinterlegen Segenstüten in den Kirchen, so wie es bereits 2021 praktiziert wurde. Die Spenden gehen wie in den vergangenen Jahren an Pater Hugo Scheer für soziale Projekte in Brasilien.

Übrige Pastoralverbünde

In den übrigen Pastoralverbünden Bigge-Lenne-Fretter-Tal, Kirchhundem, Lennestadt und Wendener Land werden derzeit ähnliche Aktionen überlegt und vorbereitet. Die genaueren Informationen hierfür sowie teilweise auch Angaben zu Spendenkonten der Kirchengemeinden sollen nach Angabe über die jeweiligen Pfarrbriefe, Pfarrnachrichten und Homepages veröffentlicht werden.

Spenden können jederzeit über einen beschrifteten Umschlag „Sternsinger“ in den Pfarrbüros oder in Gottesdiensten in den „Klingelbeutel“ eingeworfen werden. Wenn eine Spendenbescheinigung benötigt wird, muss im Spendenzweck Name und Anschrift angegeben werden. Spenden können auch direkt an das Spendenkonto vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ in Aachen überwiesen werden: (Pax-Bank, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: Sternsinger.)

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Laura Menke - Leiterin kaufmännische Ausbildung
Laura Menke
Leiterin kaufmännische Ausbildung
Auslandssemester Irland - Heiko berichtet über seine Zeit abroad

Hallo zusammen,

ich bin Heiko und Dualer Student bei GEDIA. Während meiner Praxisphase werde ich in der Einkaufsabteilung bei GEDIA eingesetzt und während meiner Theoriephase studiere ich Industriemanagement an der EUFH in Brühl...

#weiterlesen
Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Zwei LokalPlus-Reporter begleiten Attendorner Feuerwerk

Das Jahr 2022 ist für die Hansestadt Attendorn ein ganz besonderes Jahr. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird das 800-jährige Stadtjubiläum🎉 von Januar bis Dezember gefeiert.

Corona😷 hatte schon dem geplante...

#weiterlesen
Pius Philipps - Auszubildender
Pius Philipps
Auszubildender
Das Ziel ist schon in Sicht

Bald ist es so weit!

Nach 2,5 Jahren in der Ausbildung und der erfolgreichen schriftlichen Prüfung steht bei uns nun auch der praktische Teil an.💪

Anders als im Handwerk sieht unser "Gesellenstück" etwas anders - ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Aktion Dreikönigssingen 2022: Warum die Sternsinger gute Vorbilder sind