Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 02.10.2021

Kostenlos und bequem von zu Hause

Tolles Angebot: So funktioniert die digitale Pflegeberatung in Südwestfalen

Die Pflegeberatung kann man digital erreichen.
Die Pflegeberatung kann man digital erreichen.
Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.
Kreis Olpe. Die Eltern oder Großeltern sind auf einmal pflegebedürftig? Viele Angehörige sind mit dieser Situation erst einmal überfordert. Um den Betroffenen in Südwestfalen zu helfen und ihnen Informationen rund um das Thema Pflege näherzubringen, haben sich der Märkische Kreis und der Kreis Soest ein großartiges Projekt überlegt.

Welche Pflege-Möglichkeiten gibt es eigentlich? Und wie bekommt man finanzielle Unterstützung? Diese und viele weitere Fragen kann man in Zukunft über die digitale Pflegeberatung klären – vollkommen kostenlos und ganz bequem von zu Hause.

Chat-Beratungen, Videosprechstunden oder eine Kommunikationsplattform mit professionellen Berater:innen können ganz einfach und jederzeit über das Handy, Tablet oder einen Laptop genutzt werden. Das Ziel des Projekts: Angehörige erhalten schnell und einfach wichtige Informationen und Unterstützung, selbst wenn sie weiter weg wohnen oder durch den Job sehr eingebunden sind.

Sinnvolle Ergänzung

Selbstverständlich ersetzt die digitale Pflegeberatung nicht die bereits klassischen und etablierten Services und Angebote der Pflegeberatungsstellen, sie ist aber eine sinnvolle Ergänzung. In Zukunft sollen auch verstärkt Krankenhäuser und Pflegedienstleister in die Beratung einbezogen werden. Klasse!

Das Projekt “Digitale Pflegeberatung” ist eines von vielen Digitalisierungsprojekten und wird mit Mitteln des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Höhe von 360.000 Euro gefördert.

Mehr Informationen zum Thema findet ihr hier:

Ein Artikel von Südwestfalen- Mag

Ausbildung im Kreis Olpe


Edgar Koop - Ausbilder
Edgar Koop
Ausbilder
Werteseminar in Einruhr

Hallo zusammen,

hier stehen wir vier vor unserer Unterkunft in Einruhr in der schönen Eifel.

Letzte Woche haben wir hier zweieinhalb Tage lang ein Werteseminar durchgeführt. Wir haben über Themen wie Alkohol- und Drogenmi...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Chance für Studenten

Hey Leute 😊 Mein Name ist Alexandra und ich bin Studentin an der Universität Siegen. Gleichzeitig bin ich bei TRACTO beschäftigt und nun auch ein Mitglied von #Ausbildung. Gerne möchte ich mit euch meine Erfahrungen und Ei...

#weiterlesen
Marvin Tröster - Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Marvin Tröster
Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Rückblick 1. Ausbildungsjahr Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

So schnell ist das erste Ausbildungsjahr auch wieder vorbei. Heute gebe ich euch eine Zusammenfassung des ersten Lehrjahres:

Die Berufsschule verlief relativ entspannt, ich habe das Glück gehabt sowohl nette Klassenkameraden, Klassenkamer...

#weiterlesen

Bildergalerie: Tolles Angebot: So funktioniert die digitale Pflegeberatung in Südwestfalen