Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 04.09.2021

L(i)ebenswert Lennestadt

App für Innenstadtentwicklung in Lennestadt erhält ersten Stern

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Mia Hoffmann
Lennestadt. Die App „L(i)ebenswert Lennestadt“ soll dabei helfen, die Ortskerne als Gewerbe- und Wohnstandort liebens- und lebenswert zu erhalten. Das Projekt wurde im Rahmen der REGIONALE 2025 vom zuständigen Gremium mit dem ersten von drei Sternen ausgezeichnet.

Die Innenstadt attraktiv halten, Leerstände neu nutzen und ausreichend wie nachgefragten Wohnraum schaffen: Diese Themen stehen bei vielen Kommunen auf der Agenda. Die Stadt Lennestadt möchte neue Wege gehen und eine App für die Problemstellungen entwickeln.

Ältere Menschen suchen barrierefreie Wohnungen, damit sie auf eigenen Wunsch möglichst lange und selbstständig in ihrem Ort verbleiben können. Bei jungen Familien wiederum ist der Wunsch nach einem Eigenheim noch sehr groß.


Die geplante App soll dabei gleich mehrere Funktionen erfüllen. Anbieter und Suchende bzw. Mieter und Besitzer sollen sich hier gegenseitig schnell und unkompliziert finden. Außerdem hilft der Stadt die App auch als strategisches Stadtentwicklungsinstrument.

Realisierung rückt näher

Durch die Nutzungsdaten kann sie erkennen, welche Ortsteile besonders bevorzugt und welche Wohnungs- und Hausgrößen oder auch Gewerbearten gerade gefragt sind. Das Ziel ist, so dem Leerstand von Ladenlokalen und Geschäftsräumen zu begegnen und zudem ausreichend Wohnraum bereitzustellen.

„Ich freue mich sehr, dass unser Projekt durch den ersten Stern die Auszeichnung als herausragende konzeptionelle Idee, die einen besonderen Beitrag zur Entwicklung der Region leisten kann, erhalten hat“, so Steffen Baumhoff, 1. Vorsitzender des Stadtmarketings Lennestadt. Er sei überzeugt von der Idee und man rücke damit ein großes Stück näher in Richtung Realisierung. Das Fundament liege damit vor und motiviere zum Weitermachen für ein „li(e)benswertes Lennestadt“.

Stadt nutzt mehrere Instrumente

Die App ist dabei nur eines von mehreren Instrumenten der Stadt Lennestadt, um den Fragestellungen von nachhaltiger Bauplanung zu begegnen. Aus anderen Kommunen wie Iserlohn, Plettenberg und Werdohl gibt es bereits Interesse an der App-Idee, sodass aus dem Lennestädter Vorstoß ein neues Planungsinstrument für viele Kommunen in Südwestfalen werden könnte.


Die REGIONALE 2025 ist ein Strukturprogramm des Landes NRW. Südwestfalen hat sich erfolgreich beworben und wird nun bei Fördermitteln bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen der REGIONALE 2025 erhalten Projekte bis zu drei Sterne. Darüber beraten die Gremien der REGIONALE 2025, die mit Vertreter:innen aus ganz Südwestfalen und den unterschiedlichsten Organisationen besetzt sind. Der erste Stern wird für eine herausragende Idee vergeben, der zweite für ein tragfähiges Konzept. Beim dritten Stern sind Fördermittel sicher und das Projekt kann umgesetzt werden.

(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
#TehnikCamp - #LEWAzubis besuchen Schulen

Bald gehen die Herbstferien los und somit auch unsere TechnikCamps! 🔜
Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange – unsere #LEWAzubis besuchen fleißig Schulen in unserer Region und stellen unser TechnikCamp vor. 🏫...

#weiterlesen
Patrick Toffel - Ausbildungsleitung
Patrick Toffel
Ausbildungsleitung
Ausbildung 2022

Aufgepasst liebe Leute! 😲

Wir suchen für den Ausbildungsstart 2022 wieder neue Bewerber für unser Team. 💪

Wenn Ihr also noch noch keine Pläne habt und Euch die Arbeit im Team gefällt, dann schickt&nbs...

#weiterlesen
Janik Schulte - Auszubildender Industriekaufmann
Janik Schulte
Auszubildender Industriekaufmann
Auslandspraktikum in Irland 2021 – in weniger als einem Monat startet das Abenteuer

Wie schon im letzten Jahr bietet GEDIA🏭 allen Azubis zum/zur Industriekaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs die Möglichkeit an einem Auslandspraktikum trotz Corona teilzunehmen. Wir zwei (Sophie und ich)🙎🙎‍♂️ sind dieses Jahr die ...

#weiterlesen

Bildergalerie: App für Innenstadtentwicklung in Lennestadt erhält ersten Stern