Crema Catalan und Manchego Käse mit Aprikosensauce von Melli Heuel

Sommer-Tapas-Special: Das Beste zum Schluss


  • Kreis Olpe, 30.07.2022
  • Verschiedenes
  • Von Melli Heuel
    Profilfoto Melli Heuel

    Melli Heuel

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Topnews
Melli Heuel LokalGEnuss Tapas Special 4 von Melli Heuel
Melli Heuel LokalGEnuss Tapas Special 4 © Melli Heuel

Kreis Olpe. Ein Tapasabend muss für mich mit zwei ganz bestimmten Speisen enden: Crema Catalan und im Nachgang mit einem Stückchen Manchego Käse. Die Crema Catalan ist wohl eines der ältesten und bekanntesten Desserts der spanischen Küche. Die Kombination von leichter Vanille, Zitronen-oder Orangenschale, leichter Zimtnote und dem präsenten, knackigem Karamell ist für mich der Inbegriff eines Desserts.


Crema Catalana – Katalanische Creme

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 ml Milch
  • Mark einer Vanilleschote
  • Abrieb einer halben Biozitrone
  • eine Prise Zimt
  • 4 Eigelb
  • 50 g Zucker + Zucker zum Abbrennen
  • 1 guter El Speisestärke

Bildergalerie starten
Aromatisiert Milch mit Vanille, Zitrone und Zimt.

Zubereitung:

  1. Gebt 400 ml Milch in einen Topf und aromatisiert diese mit Zitronenabrieb, eine Prise Zimt und Vanillemark.
  2. Kocht die Milch auf und lasst sie 30 Minuten ziehen, damit die Milch die Aromen aufnehmen kann.
  3. Gebt 4 Eigelb in eine Schüssel und verrührt diese mit 50 g Zucker, 100 ml kalter Milch und 1 El Speisestärke.
  4. Gebt die noch warme Zitronen-Vanillemilch unter Rühren zur Eiermilch.
  5. Gießt nun die gesamte Milch durch ein feines Sieb zurück in den Topf, sodass die Vanilleschote und die Zitronenschalenstückchen im Sieb zurückbleiben.
  6. Nun kocht ihr die Crema Catalan unter ständigem Rühren bei moderater Hitze einmal auf.
  7. Sobald die Creme einmal „aufblubbert“, muss die Creme von der Flamme genommen werden, da sie am Boden gerinnen kann (dann habt ihr süßes Rührei).
  8. Füllt die Creme sofort in kleine feuerfeste Schalen ab und kühlt die Creme.
  9. Kurz vor dem Servieren bestreut ihr die Creme mit Zucker und karamellisiert sie mit einem Bunsenbrenner (oder Creme brulee Brenner).
Ein Gedicht: die Crema Catalan. von Melli Heuel
Ein Gedicht: die Crema Catalan. © Melli Heuel
Manchego mit Aprikosensauce

Zutaten:

  • 300 g Manchegokäse (oder anderen Schafs- oder Ziegenkäse)
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • Pinienkerne, geröstete Mandelstifte oder Pistazien
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Chili und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Pinienkerne oder Mandeln ohne Fett rösten.
  2. Aprikosen kleinwürfeln und mit 5 El Wasser und der Marmelade in einen Topf geben.
  3. Rosmarin feinhacken und zufügen.
  4. Marmelade kurz aufkochen lassen, mit Pfeffer und Chili würzen und abkühlen lassen.
  5. Manchego in Ecken oder Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten.
  6. Käse mit abgekühlter Marmelade besprenkeln und mit Pinienkernen, Mandeln oder Pistazien bestreuen.
Artikel teilen: